Er hat sich ein TATTOO stechen lassen, ohne es mir genau zu sagen und es gefällt mir gar nicht, wie soll ich damit nur umgehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich verstehe deinen Ärger, würde mir in dieser Situation wahrscheinlich ähnlich gehen.
Du musst dich jetzt wohl daran gewöhnen... Evtl. lässt er es ja in soweit erweitern, dass es dir auch gefällt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hahihohu
09.01.2016, 02:14

Ich denke das ist nicht möglich, denn es ist ein riesiges Portrait seiner verstorbenen Mutter auf seiner Brust mit Datum & Schriftzug, das reicht mir vollkommen, da ich bei meinem Freund & mir nahe stehenden Personen kein Freund von Tattoos bin.

0

Du kannst ihm ja ehrlich deine Meinung sagen, großartig ändern kannst du es allerdings nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit... Grundgesetz und so... Du solltest es akzeptiert :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok bei dem Motiv sollte man mit seiner Frau reden. 
Aber du bist "nur" seine Freundin?
Wie lange denn schon? Denn danach würde sich m.E. nach richten wie das zu händeln ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hahihohu
09.01.2016, 02:23

Wir sind nun seit fast 4 Jahren zusammen & da wir sind auch schon ewig befreundet, sehen uns allerdings nicht jeden Tag,  da wir aus verschieden Städten kommen

0

Nimm es hin, ist sein Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit wann muss es dir gefallen? Ist sein Körper akzeptier es halt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muss ihm gefallen und niemand anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?