er hat mir gesagt er liebt mich nicht aber will mit mir zusammen bleiben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

es kann aber auch sein, dass er aktuell Angst davor hat, sich voll auf dich einzulassen, wenn er von seiner Freundin sehr verletzt wurde. Will er sich vielleicht davor schützen, wieder verletzt zu werden.

Vor 5 Jahren hat mein Freund mich betrogen, ich habe mich darauf hin getrennt.. aber die Angst davor, dass jemand anderes mir dies wieder antut, ist immer noch da.. dieses Gefühl etwas übersehen zu haben, ist einfach unerträglich, und man will es nie wieder haben..

monibabijxx 24.06.2014, 19:50

aber was soll ich jetzt machen ?

0
faiblesse 24.06.2014, 21:12
@monibabijxx

Du musst dich entscheiden was du möchtest.

Du kannst natürlich darauf hoffen, dass er einfach Zeit zum öffnen brauch. Also für ihn da sein, ohne ihn zu drängen.

Natürlich besteht das Risiko, dass er wirklich noch nicht abgeschlossen hat, und dass eure Beziehung nach einer gewissen Zeit zu Ende sein wird.

er meint halt er kann nicht sagen das er mich liebt weil es nicht so ist. er kann aber auch nicht sagen das er mich nicht liebt.

Also irgendwas scheint da doch zu sein.. lass es ihn rausfinden. Wenn dir das Risikos des Scheiterns zu groß ist, musst du es halt jetzt beenden...

0

Der Typ hat noch nicht mit seiner Vergangenheit abgeschlossen und sich zur Ablenkung gleich in die nächstbeste Beziehung gestürzt, die sich ihm darbot. Möglicherweise dachte er auch zuerst, dass er dich liebt, dabei war es einfach nur die Sehnsucht nach Zuneigung von irgendjemandem oder nach seiner Ex.

Du musst dich darauf einstellen, dass du früher oder später plötzlich von ihm sitzen gelassen wirst, weil er sich seiner Gefühle klar geworden ist.

monibabijxx 24.06.2014, 19:50

und wie soll ich mich jetzt genüber ihm verhalten ich meine ich liebe ihn

0
TPFan 24.06.2014, 20:21
@monibabijxx

Hm. Ich könnte jemanden nicht richtig lieben, der mich so behandelt, also kann ich das schlecht beurteilen. Aber wenn du es tust, dann sei geduldig. Warte, ob er es schafft, sich von seiner Vergangenheit zu lösen. Wenn nicht, kannst und solltest du ihn verlassen.

Lasse dir aber nicht alles gefallen. Wenn er glaubt, dich ungerecht behandeln zu können, nur, weil er dich nicht liebt, dann darfst du dich nicht unterordnen und es still hin nehmen.

Heißt, wenn du dich schlecht wegen ihm fühlst, dann darfst du das auch sagen.

Und, wie gesagt, bereite dich darauf vor, plötzlich verlassen zu werden. Den meisten Männer kann man leider nicht zu 100% vertrauen, die denken in erster Linie an sich. Was nicht unbedingt schlecht ist aber leider behandeln sie einen dann nicht so, wie man es verdient hat.

0

Was möchtest Du wissen?