Er hat mich belogen ...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gar nicht schlimm. Dass er dich belogen hat, ist an sich zwar falsch, aber in seinem Fall nachvollziehbar. Du scheinst ja ein Problem damit zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123Loveya
03.07.2016, 14:57

Nein, wann immer er mir sowas erzählt reagiere ich entspa

0

Derweil dein Freund dich ganz offensichtlich und warum auch immer bezüglich dem Treffen mit seiner Ex Freundin welche wohl auch noch nach ihrem Ex Freund sprich deinem derzeitigen Freund giert, belogen hat, so wäre es auch sicherlich angebracht dich diesbezüglich mit deinem Freund zu unterhalten. Allerdings solltest Du versuchen das Gespräch in aller Ruhe zu führen und vielleicht war das Motiv von deinem Freund unter Umständen auch nachvollziehbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wollte Dich schonen, bzw. keinen Ärger mit Dir. Das war ihm nämlich ein letztes Zusammentreffen mit seiner EX nicht wert, dass Du Dich darüber aufregst und...Stress machst! Lügen oder schwindeln ist nie gut! Hab  aber gerade seine wahrscheinlichen Gründe versucht, Dir nahe zu bringen. Ich würde es vielleicht, wenn ein bisschen Zeit ins Land gegangen ist, erklären, dass Du Unwahrheiten, aus welchen Gründen auch immer, nicht akzeptabel findest ! Als Vertrauensbruch deutest. Sag es ihm aber in neutralem, versöhnlichem Ton. Sozusagen als künftige Marschrichtung in Eurer Beziehung. LG Veilchen



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach auf ihn zugehen und fragen warum er dich angelogen hat. Dann wird er schon reden. Wenn er sagt da er nicht wollte das du dich unnötig aufregst dann ist es ja eigentlich gut. Aber wenn er weiter lügt würde ich mir überlegen ob es das wert ist, mit jemandem zusammen zu sein der einen so belügt.
Hoffe das alles gut geht:)
Mfg:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?