Er (Hartz4 Empfänger) und Sie (Mini Job) wollen zusammenziehen-was steht uns zu?

5 Antworten

Am besten, dein Freund erkundigt sich VOR dem Umzug beim Jobcenter. Sonst erlebt ihr Überraschungen -fängt ja schon bei der erlaubten Größe der Wohnung an!

38

Nein. Das Bundessozialgericht hat da die Produkttheorie entwickelt. Auf die Wohnungsgröße kommt es gerade nicht an.

0

Ihr seid dann eine Bedarfsgemeinschaft, eurer Einkommen wird zusammengerechnet. Es gibt ALG2 Rechner, die euren Anspruch ausrechnen können und einen guten Überblick geben.

Wie hoch die Miete sein darf, hängt von der Region ab. Die Miete sind nun mal unterschiedlich, das Jobcenter wird auch sagen, wie hoch die Miete sein darf und ggf. die Größe. Lasst euch lieber vorher die Mietübernahme vorab vom Jobcenter genehmigen.

1

Bei seiner Ex-Freundin hat er damals auch klargestellt, dass jeder sein Geld hat. Beim Jobcenter haben sie das damals auch nicht zusammengerechnet.

0
48
@pippiinlove

Nun seid ihr aber in einer Wohnung und damit eine Bedarfsgemeinschaft und somit wird das Einkommen aller angerechnet.

0

Als Paar das zusammen lebt seit ihr eine Bedarfsgemeinschaft, wenn ihr von deinem Minijob nicht leben könnt, steht euch beiden was zu. Er ist sozusagen der Antragsteller und du eine Person der Bedarfsgemeinschaft. Jedem von euch steht ein Betrag zu zur Sicherung des Lebensunterhaltes zu. Also beide den Betrag zur Miete und Nebenkosten und beide bekommen Krankenversicherung bezahlt plus etwas zum Leben je Person. Ist das alles ausgerechnet wir dein Verdienst aus dem Minijob verrechnet/abgezogen. Zuerst werden immer Versicherung und Miete bezahlt (für beide) ... Wenn er zu dir zieht und ihr alles gemeinsam beantragt seit ihr bestimmt besser dran, den ich denke dir steht eh auch was zu mit deinem Mini Job.... weiß aber net wie viel du verdienst... hört sich aber wenig an.

lG Jörg

1

ne. er zieht nicht zu mir...wir müssen uns eine komplett neue Wohnung suchen. Er hat eine feuchte, verschimmelte Wohnung und ich wohne seit einigen Jahren wieder bei meinen eltern, weil ich es aus gesundheitlichen Gründen nicht schaffe mich selbst zu finanzieren. habe mein Studium beendet und bin auf Jobsuche, deshalb verzichte ich vorerst auf Behindertenausweis ecc.

0
6
@pippiinlove

ah, ok ... dann geht das auch nicht mit der Bedarfsgemeinschaft. Soweit ich weiß muss man bei Antragstellung schon zusammen wohnen und den Unterhalt bestreiten.

Hoffe konnte Dir trotzdem irgendwie helfen... lG jörg

0

Wieviel geld steht ihnen noch von der arge zu?

Also ne freundin und ihr freund kriegen alg2. er nahm jetzt nen job auf, verdient 1000 euro im monat. miete kostet 360 euro warm. was steht ihnen noch an alg2 zu? sie leben im saarland.

...zur Frage

Hartz4 bei 100qm Haus zur Miete (2Personen)?

Hallo beende bald mein Studium und beginne erst ab 15. September mit meinen Job. Num kann ich Hartz4 beantragen? Allerdings haben wir ein Haus zur Miete knapp 900 Euro warm.... Wohne mit meinen Freund zusammen, der Geld verdient. Bekommt man dann Höchstsatz oder wird man zu einen Umzig gebeten?

...zur Frage

Wie hoch darf Miete als Wg bei Hartz4 sein mit 3 Personen?

ich möchte mit meiner Tochter (15 Jahre) und einem gutem Freund als WG in Hannover zusammenziehen. Wie hoch darf die qm Zahl und die Miete sein? Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Bekomme ich Hartz4, wenn mein Freund Alg1 bezieht und wir zusammenziehen wollen?

Mein Freund und ich (beide Mitte 30) haben vor, in Kürze zusammen zu ziehen. Kann mir jemand sagen, wieviel Hartz4 mir zusteht und was ich bei der Beantragung beachten muss? Ich ziehe mit in seine Wohnung, anderes Bundesland, 72qm, 537€ warm. Er bekommt 992€ Alg1 und fällt, wenn es schlecht läuft, in ein paar Monaten auch in Hartz4. Kann mir jemand genaue Auskunft geben?

...zur Frage

Steht mir eine Wohnug zu bin Obdachlos Was kann ich machen?

Hallo ich habe da ein großes Problem! Also ich bin jetzt 30 jahre alt meine mutter ist sehr krank und mein verter bekommt seine rente! Ich lebe zur zeit von Hartz4! Mein Vater will das ich miete bezahle oder aus den Haus gehen soll! Ich möchte aus den Haus gehen weil das amt gesagt hat das Sie mir keine Miete bezahlen solange ich zuhause Wohne! Jetzt fängt mein Problem an! Ich habe eine negative Bonität also ist es sehr schwer eine Wohnung zu finden über den Privaten weg! Ich habe mir bis jetzt 27 Wohnungen angeschaut und immer musste ich die Selbstauskunpft ausfühlen. Ich habe mich bei der wbg Wohnungsbaugesellschaft beworben aber die ist für mich nicht zuständig weil der ort in den ich lebe nicht zu ihnen gehört! Meine gemeinde hat aber keine WBG also bleibt mir nur den Privaten weg! Zur zeit bin ich obdachlos weil mein vater mich rausgeschmiessen hat! Ich bin jetzt seit einer Woche bei einen freund untergekommen aber das ist ja auch keine lösung auf dauer! Daher meine frage an euch! Welche möglichkeiten habe ich den jetzt? Es kann doch nicht sein das keiner zuständig ist oder?

Ich hoffe das mir einer von euch Helfen kann!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?