"Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen

6 Antworten

Genau genommen heißt das nur das er bereits an der Unfallstelle sein Tod festgestellt wurde. Er könnte dann noch auf dem Weg ins Krankenhaus sterben oder im Krankenhaus selber. Wie lange er nach dem Unfall noch gelebt hat spielt keine Rolle. Dann gibt es noch die Aussage er war sofort Tod, das bedeutet das bereits während des Unfallvorgangs gestorben ist.

Ich meine mich zu erinnern, dass es um die 'Todesfeststellung' durch einen Arzt geht, der ja auch erst mal zur Unfallstelle kommen und den Tod offiziell feststellen muss. Bis dahin gilt der Patient eben noch als 'lebend', selbst wenn er Verletzungen hat, die 'mit dem Leben nicht vereinbar sind'.

Aber der Todeszeitpunkt wird dann zurückgerechnet. Es wird in der Regel nicht die Uhrzeit eingetragen wenn der Arzt ihn untersucht hat. Es sei denn, er stirbt ihm unter den Händen weg.

0
@magura99

Stimmt, solange nicht mehr wiederbelebt wird. Ich glaub, das ganze geht dann in's forensische - von wegen Rückberechnung, Unfallzeitpunkt usw.

0
@jobi07

Genau, dafür ist dann die Obduktion da. Obwohl man auch vieles ohne diese bestimmen kann. Ist aber ganz schön kompliziert.

0

Vor dem Zusammenstoß lebte er noch. Die Verletzungen des Unfalls waren jedoch mit dem Leben nicht mehr vereinbar und er verstarb an der Unfallstelle. Er erlag auch an der Unfallstelle seinen Verletzungen wenn er sofort, beim Zusammenstoß starb. Es ist nicht zwingend erforderlich, dass zwischen dem Zusammenstoß und dem Eintritt des Todes eine gewisse Zeit verstreichen muss. Anders gelagert ist es zum Beispiel wenn der Unfall die Folge eines anderen körperlichen Gebrechens ist, z.B. Herzinfarkt (welcher selber schon tödlich war).

Wo bei "harmlosen" Unfall anhalten?

Bspw. fährt mir einer im Stau in Schrittgeschwindigkeit in einem Tunnel leicht hinten drauf. Nichts ernstes also.Was machen? Warnblinker rein und den ganzen Tunnel blockieren? Erstmal aussteigen und mit dem anderen absprechen ob man vielleicht etwas weiter abseits anhält?

Wie ist es bei vielbefahrenen Stadtstraßen? Wenn es bspw. in der mittleren Spur passiert, da den Anker ausfahren und die Straße blockieren?

Ich frage das, weil es einfach zum Kn ist, wenn die Leute wegen so einer dappigen Lappalie Staus von Kilometern Länge verursachen. Gibt es eine RIchtlinie die vorschreibt, dass man an Ort und Stelle bleiben muss (zwecks Beweissicherung) oder kann man da auch ein paar hundert Meter vor oder zurückfahren an eine Stelle bei der man nicht die gesamte Volkswirtschaft blockiert.

...zur Frage

was sind die stärksten schmerzen, die man empfinden kann?

damit meine ich jetzt keine schweren verletzungen wie schüsse oder abgehackte arme oder sowas, weil man dort durch das adrenalin oder bewusstlosigkeit eh keine schmerzen spürt. also bei welchen verletzungen oder erkrankungen hat man die stärksten schmerzen, aber wird nicht bewusstlos oder durch das adrenalin schmerzfrei?

...zur Frage

Autounfall, doch Verursacher ist tot und fuhr 2 Tage vor Saison?

Es hat sich in den letzten Tagen herausgestellt, dass der Unfallverursacher nach der Fahrerflucht seinen Verletzungen erlag und verstarb. Er hatte ein Saisonkennzeichen, fuhr aber anscheinend 2 Tage vor Saisonbeginn und war damit zum Zeitpunkt des Unfalls nicht versichert. Wenn er noch leben würde, müsste er die Kosten selbst tragen müssen. Habe ich noch irgendwelche Chancen, mir die Kosten erstatten zu lassen oder bleibe ich auf ihnen liegen?

...zur Frage

American Football Verletzungen

Hallo Communitiy, was sind denn die häufigsten Verletzungen beim American Football und was sind die schwersten Verletzungen? Wie häufig passieren solche leichten und sehr schweren Verletzungen?

Hoffe auf Antworten und bedanke mich dafür schon mal im voraus. Mit freundlichen Grüßen, Manu

...zur Frage

Wieso einen Stock gebissen bei Behandlung?

Guten Abend, Wieso hat man im Krieg bspw. dem verletzen einen Stock beißen lassen während er Behandelt wurde von schweren Verletzungen?

...zur Frage

Erwischt beim Fahren ohne Führerschein?

Hallo, Ich bin gestern Morgens mit dem Auto meiner Mutter gefahren, und wollte kurz nur was gutes machen und meinen Bruder der vom Urlaub zurück kommt ein Geschenk kaufen, weil ich nicht weiß wie die Bus/Bahn-Verbindungen zu diesem Ort führen.. ( Habe kein Führerschein und bin 18, bin gerade dabei mein Führerschein zu machen ) Ich habe 2 Sekunden nach hinten geschaut und bin bei der Frau vor mir hinten rein gefahren, durch den Schaden gab es nur paar Kratzer also nix besonderes, beide sind rechts ran gefahren, ich war geschockt ! Dann hat die Frau die Polizei gerufen und die haben das ganze aufgenommen.. Als alle fragten nach meinen Führerschein und Fahrzeugpapieren musste ich sagen " Ich habe kein Führerschein " und die Fahrzeugpapiere waren nicht da, denke die waren Zuhause, das Auto lief auf meine Mutter, dann hat die Polizei das Auto meiner Mutter an den nächsten Parkplatz gefahren, und die haben mir gesagt das ich die nächsten Tage erst mal ein Termin bei der Polizei habe.. Ich habe schon ein paar Vorstrafen gehabt.. und wollte von euch wissen was ich dafür bekomme/kriege als Strafe, gibt es eine sperre oder eine anzeige oder was ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?