Equipment fürs Motorradfahren sicher?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Von oben nach unten das was ich trage wenn ich mit der Sporti Kurvenfahrt usw:

Helm ( muss gut sitzen und darf nicht viel rutschen, soll aber auch angenehm sitzen) mit Sturmhaube (Nimmt schweiss und gerüche auf und macht es gemütlicher unter dem porigen helmpolster) drunter.

Kombi-Lederjacke die so schon mit Rücken, Unterarm und Schulterprotektoren ausgestattet ist und bei Bedarf Platz für weitere Protektoren für die Seite bietet. (Probiker PRX-7)

Kombi-Lederhose mit großzügigen Knie Protektoren und Verstärkung durch mehr Leder an Popo und Seitlichen Oberschenkel. (Probiker PRX-7)

Stiefel ebenfalls von Probiker aber ich habe vergessen wie die heissen. Haben auf beiden Seiten Reißverschluss mit einem Ding am Reißverschluss die dann nach dem zumachen an einen Klettverschluss drankommt der danach ebenfalls zu gemacht wird... damit alles gut hält. Die Schuhe dürfen im ersten Moment ruhig etwas ungewohnt sein denn sie müssen sehr Widerstandsfähig und gut gepolstert sein.

Handschuhe trage ich unterschiedliche, Je nach Bedürfnissen ist aber vorallem wichtig dass sie richtig gut sitzen und in keiner Weise irgendwie störende stellen haben. Sie sollten egal aus welchem Material sie sind... An den Knöcheln eine zusätzliche Beschichtung aus Leder oder Weichem Kunststoff haben damit die Knöchel nochmal extra geschützt sind ansonsten können sie halt je nachdem restlich aus Stoff bestehen..

Zum nur rum cruisen trage ich denselben Helm wieder mit sturmi

Einen einfachen Protektor den man wie einen Rucksack aufzieht ist son Schild mit integriertem nierengurt. Darüber meist nen Pulli,
Meine Lederhosen und meine Stiefel.

Und leichte Handschuhe mit Beschichtung an den knöcheln.

Für Schule oder Arbeit ändert sich nur das Schuhwerk. Da trage ich Motorrad Sneaker. Die sind aus hitzebeständig Material und denen tut das schalten nicht gleich so weh :)

Hoffe ich konnte dir helfen :*

Bei weiteren Fragen einfach melden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jay334
09.06.2016, 21:44

Danke hat mir echt geholfen! ^^

0
Kommentar von EinhornLeiche
10.06.2016, 16:43

Ja gut bei mir ist alles dabei hätte das vielleicht erwähnen solle :) dachte es wäre verständlich :P Gruß taisha :)

0

Solide Stiefel, Lederkombi mit Verbindungsreißverschluss (oder Einteiler, aber der ist abseits der Rennstrecke super unpraktisch), Lederhandschuhe, irgendwas als Windschutz für den Hals, Rückenprotektor, Integralhelm. Manche Leute tragen heutzutage auch standardmäßig präventiv eine Halskrause.

Nierengurt brauchst du höchstens, wenn du irgendwelches Zeug trägst, wo es herein zieht, weil es keinen (langen) Verbindungsreißverschluss hat. Das ist ein Überbleibsel aus Starrahmen-Tagen (= vor Weltkrieg II). Seit Motorräder Fahrwerke haben und Straßen durchgehend gepflastert sind, ist das ansonsten hauptsächlich Blendwerk und Geldschneiderei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Helm, sturmhaube Motorrad combi Handschuhe Regenhose wasserfeste Stiefel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
09.06.2016, 22:09

Regenhose wasserfeste Stiefel

Ui, das riecht im Sommer sicher "interressant".   ;o)

0

Du mußt nur nachdenken was du dir verletzen könntest wenn du runter fällst, und wovor du dich schützen willst dann isses eigentlich logisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an ob du Cross, Supersportler oder was sonst fährst. Auf der Enduro (Strecke) trage ich:
-Crosshelm
-Goggle
-Crosshandschuhe
-Brust- und Rückenschutz (Panzer)
-Jersey
-Crosshose
-Stahlkappenstiefel

Auf der Straße lasse ich meist den Brust-, Rückenpanzer weg. Wenn du wenig Erfahrung hast würde ich ihn aber erstmal anlassen (je nach Fahrstil).
Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
09.06.2016, 22:13

Kommt drauf an ob du Cross, Supersportler oder was sonst fährst.

Nein,  kommt es nicht.

Bei Schutzkleidung ist es egal wo du runter fällst, wo du hin fliegst ist entscheidend.


So könntest du auch genau so in Badehose fahren. MX Klamotten haben auf Asphalt nämlich überhaupt keine Schutzwirkung.

0
Kommentar von obsr2016
09.06.2016, 22:17

Eben. Deswegen macht es schließlich doch einen großen Unterschied womit und damit schließlich auch wo du fährst.

0

Was möchtest Du wissen?