Equidenpass verloren ohne vorher Besitzerwechsel ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du kannst bei der FN eine Ersatzurkunde beantragen - die sagen dir auch genau, was du dazu alles einsenden mußt - aber mach Dir von den Originalen UNBEDINGT, die Du noch hast, Fotokopien -sonst hast Du im schlimmsten Fall gar nix mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Equidenpass kannst du bei der FN anfordern. Von Vorteil wäre die Eigentumsurkunde und (wenn zur Hand) die Lebendnummer.

Schau mal hier, vielleicht hilft dir das weiter:

http://www.pferd-aktuell.de/fn-service

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage beim örtlichen Landratsamt oder Rathaus nach und informiere dich darüber. Die können dir sicherlich dabei helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
18.02.2016, 09:33

Du kannst den E.Pass neu bekommen, aber das Pferd muss dann gechipt werden und es ist automatisch Nicht-Schlachtpferd.

2

Eigentumsurkunde und Lebensnummer sind vorhanden, er war vorher eh schon als nicht-Schlachtpferd eingetragen. 

Ich denke das er auch schon gechippt ist, er ist von 2008. 

Ist das nicht ab 2005 pflicht oder irre ich mich da ? 

Danke schon mal für eure antworten :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beglo1705
18.02.2016, 10:20

Ja ich mein ab 2009  müssen Esel, Ponies und Pferde einen Transponer haben, die die vorher schon einen Pass gehabt haben müssen nur gechipt werden, wenn sie an Turnieren (LPO) teilnehmen sollen.

0

Was möchtest Du wissen?