Equidenpass pferd

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das Fohlen keinen Pass mitbringt, darf es auch nicht zur Auktion. Alleine, um da zu erscheinen, muss man den Equidenpass mit den für Fohlen nötigen Impfungen etc. vorlegen können.

Wenn ein "Züchter" ein neugeborenes nicht dem Tierarzt vorstellt, der dann bei seinem Besuch auch den Pass anlegt in Zusammenarbeit mit dem Zuchtverband, dann erscheint der auch niemals auf einer Auktion.

Wer ein Fohlen auf einer Auktion verkauft, der hat in aller Regel auch die erforderlichen Papiere und dazu gehört heutzutage eben auch der Equidenpass.

Ja eigentlich sollte jedes Fohlen ( egal ob vom Züchter oder von Privat ) was geboren wird, einen Pass bekommen. Leider machen es nur nicht viele.

Wenn es da welche gibt die nicht mal einen E-pass haben, finger weg. Ein Pferd ohne Pass sollte man nicht unbedingt kaufen.

Deshalb frag ich ja nach. Hätte ja sein können das fohlen noch keine brauchen

0
@sami33

Normalerweise beantragt man einen, sobald das Fohlen auf der Welt ist ;)

Ich wünsch dir dann jetzt schon mal alles gute mit deinen zwei kleinen und LG :)

1

Wenn die keinen haben.... solltest Du sie nicht kaufen!!!

Was möchtest Du wissen?