Eprimo bewertungen?

3 Antworten

Auch eprimo ist ein Stromanbieter wie viele andere.

Sie locken mit günstigen Preisen, aber dann pünktlich nach einem Jahr werden die Preise erhöht.

Der Schriftverkehr über die dann gültigen neuen Preise ist offensichtlich absichtlich so unübersichtlich gestaltet, dass man als Kunde 4x lesen muss, um da durchzuschauen.

Gut ist, dass die Kündigungsfrist nur 1 Monat beträgt (weiß aber nicht, ob das auch heute noch gilt).

So kannst Du nach 1 Jahr kündigen und Dir einen neuen Anbieter suchen.

Ich habe genau das gemacht.

Also, wenn Du bereit bist, immer wieder zu kündigen, um die neuen Preise zu umgehen, kannst Du eprimo ruhig für 1 Jahr nehmen.

Vor allem durch den Neukundenbonus wirkt eprimo günstig. Im zweiten Jahr wird es dann dadurch deutlich teurer.

Ich selbst war auch schon eprimo-Kunde und es ist alles gut gelaufen (inkl. Bonuszahlung).

Im Grunde ist es aber auch bei anderen Anbietern so, dass einen Großteil der Preisunterschiede die Wechselbonuszahlungen ausmachen. Regelmäßiges Wechseln ist also durchaus sinnvoll.

Ich habe Eprimo und alles läuft korrekt.

Nach einem Jahr kommt es zu Preiserhöhungen. Also rechtzeitig aufpassen. Zudem fällt auch der Neukundenbonus weg.

Prüfen Sie einfach 3 Monate vor Ablauf der Vertragszeit bei Verifox die neuen Konditionen und können dann nach Bedarf noch rechtzeitig wechseln.

Ich mache diesen jährlichen Wechsel schon jahrelang und bin unterm strich mit ca. 30 € im Monat dabei.

Was möchtest Du wissen?