Epochenmerkmale Kleist?

1 Antwort

Erstens: Wann endlich lernen Schüler, dass "Buch" lediglich der Gegenstand ist und - in diesem Falle ! - "Erzählung" die einzige korrekte Bezeichnung (für die Textgattung) ist ?? Auch "Faust" ist kein Buch, sondern ein Drama, noch besser: eine Tragödie !

Zweitens: Kleists "(die) Marquise von O..." ist der Romantik zuzuordnen, weil das Werk entsprechende Elemente enthält - wie Rätselhaftes / Geheimnisvolles (Schwangerschaft) / Gefühlsverwirrung (eben der Hauptfigur) / idealisierende Liebe contra Verdacht (bezüglich Erretter) / Desillusionierung (des vermeintlich ritterlichen Offiziers) / Enttäuschung ---> Zusdammenbruch des Glaubens an menschliche Güte ---> schon fast KLASSISCH zu nennen ---> humanitas / fragile Welt u.a.m. .....

pk

PS: "im Voraus" (!!) 

Sorry ! "(Die..) / Zusammenbruch

pk

0

Wann lernen die Leute endlich mal, dass die "Marquise von O..." eine Novelle ist. Nur so nebenbei (für die Textgattung). @paulklaus

1
@BlairWaldorf310

Wann lernt BlairWaldorf endlich, dass "Novelle" und "Erzählung" sich als Textsorten keinesfalls widersprechen ?!

(Man lasse sich gflls durch ein Literatur-Lexikkon belehren.)

0

Was möchtest Du wissen?