Epocheneinordnung/Zeit der Aufklärung?

1 Antwort

Finde deine Zusammenfassung zur Aufklärung nicht so gut...

Menschen konnten ja schon immer selbstständig denken, aber die meisten waren unter der Kontrolle von Monarchen oder der Kirche. Durch den Buchdruck und das damit aufkommende, bessere Bildungswesen wurden aber die Geisteswissenschaften stark gefördert und es etablierten sich Forderungen für Liberalismus und Humanismus, führten zur Säkularisierung und demokratischen Nationen.

Es gab auch eine Form des "aufgeklärten Absolutismus", bei dem sich die Monarchen als oberste Staatsdiener verstanden, im Gegensatz zum "normalen" Absolutismus, bei denen die Herrscher sagten, dass sie direkt von Gott für ihre Position vorbestimmt seien.

Die Epoche des Barrock kann im Groben mit der Blütezeit des Absolutismus gleichgesetzt werden.

9

Aufgeklärter Absolutismus? 

Könntest du mir vielleicht noch den Zusammenhang zwischen Absolutismus und Aufklärung erklären? 

Gab es erst den absolutismus und durch die Philosophen die die menschen aufforderten sich seines eigenen Verstandes zu bedienen und die Fortschritte in Medizin und Wissenschaft und die Forderung der Menschenrechte ergab sich dann die Zeit der Aufklärung oder wie?

0
36
@iloveluzy

Durch die Aufklärung wurde der Absolutismus langsam abgeschafft.

Diese Epochen werden nur nach ihrem - zu der jeweiligen Zeit - prägenstem Thema so benannt (wie z. B. "Steinzeit", weil damals überwiegend nur Steinwerkzeug benutzt wurde). Eigentlich war der Absolutismus ja einer politische Staatsform und die Aufklärung ist mehr sowas wie eine Geisteshaltung bzw. ideologische Bewegung die auf rationalem Denken und Vernunft basiert.

Die Übergänge waren natürlich fließend, es gab keinem harten Cut von heute auf morgen. Absolutistische Herrscher haben sich von den Pionieren der Aufklärung inspirieren oder überzeugen lassen und allmählich eine Gewaltenteilung im Staat zugelassen. Andere wurden durch Bürgerrevolutionen dazu gezwungen. Die französische Revolution, die Unabhängigkeitserklärung der USA, usw. sind alles Resultate der Aufklärung.

Die Unabhängigkeitserklärung der USA ist ein besonders gutes Beispiel, sie wurde voll und ganz im Sinne der Aufklärung verfasst, wonach jeder Mensch, unabhängig seiner Herkunft oder seines Standes, das gleiche Recht haben soll, nach Glück streben zu dürfen... klassischer Humanismus und Liberalismus.

1

Was möchtest Du wissen?