Epilette

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ähm... die Frage ist alt, aber ich antworte mal... Ich hatte auch mal so ein Epilette-Ding; hat mich aber nicht überzeugt. Man benutzt das Ding auf trockener Haut und fährt mit sanftem (!) Druck in kreisenden Bewegungen über die zu enthaarenden Stellen.

Der Name "Epilette" ist eig. missverständlich, weil die Haare ja nicht mit der Wurzel ausgezupft (also epiliert) werden, sondern lediglich depiliert werden (wie beim Rasieren eben nur den sichtbaren Teil des Haares). Die Haut wirkt zwar nach dem Benutzen von Epilette wunderbar glatt und weich, aber dieser Effekt - so ist zumindest meine Erfahrung - verschwindet blitzschnell wieder, denn das Glättegefühl kommt hauptsächlich vom Peeling-Effekt, den das Ding hat und weniger davon, dass die Haare so gründlich entfernt werden, denn das ist m.E. nicht der Fall.

Was möchtest Du wissen?