Epilepsie verheimlichen wegen Führerschein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Falls du nachweislich aufgrund deiner bekannten Epilepsie einen Unfall mit Personenschaden baust möcht ich nicht in deiner Haut stecken...Du brauchst ein ärztliches Gutachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ggaaggaa11
27.04.2016, 17:09

Gutachten? meine Sie, dass ich durch Behörden Arzt untersucht werde?

0

Du wirst gezielt nach Krankheiten gefragt, und wenn du diese dann verneinst, kann dir im schlimmsten Fall die Fahrerlaubnis später wieder entzogen werden.

Wahrscheinlich wirst du noch ein entsprechendes Gutachten vorlegen müssen, und zwar von einem Arzt, bei dem du nicht in Behandlung bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst keinesfalls eventuelle Erkrankungen verheimlichen, wenn dein Artzt der Meinung ist du darfst fahren musst du trotzdem deine Erkrankung offenlegen, so etwas sollte man ernst nehmen, durch eine Anfall könnte ein Unfall, der dich oder andere verletzt oder sogar tötet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?