Epilepsie durch diesem Video!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tut mir leid, wenn ich hier in einigen Punkten widersprechen muss, aber mir ist absolut neu, dass man keine Epilepsie bekommen kann. Ich selbst bin ebenfalls starke Epileptikerin - allerdings erst seit meinem 17. Lebensjahr. Jeder Epileptiker weiß, das es in jedem Fall der Epilepsie gewisse Auslöser gibt.

Bei manchen ist es der Stress, bei manchen flackerndes Licht. Selbst Autofahrer sind durch das sogenannte Herbstsyndrom (wird so genannt, da oft gerade im Herbst dieses Schatten-Licht Spiel sehr stark ist, wenn man beispielsweise eine lange Allee entlang fährt.) erst zu Epileptikern geworden.

Man wird also nicht immer einfach mit Epilepsie geboren und hat es ein lebenlang.

Mir wurden vor meiner Epilepsie auch schon EEG's gemacht und ich hatte NIE auch nur kleinste Anzeichen einer erhöhten Anfallsbereitschaft. Viele kriegen sogar erst die sogenannte juvenile Epilepsie- Epilepsie, die erst im jugendlichen Alter auftritt. Es wird nicht mal immer eine Ursache der Epilepsie gefunden. Bei mir weiß man nur, dass scheinbar die Hormone auch eine Rolle spielen dürften, sowie zu viel Stress.

Und dir, Thindrus, würde ich trotzdem empfehlen dich einmal neurologisch durchchecken zu lassen. Viele Männer Anfälle begannen mit Schwindel und Zucken der Extremitäten oder Übelkeit und Zucken der Extremitäten. Bitte dies nicht als Panikmache zu verstehen, aber ich würde einfach auf Nummer sicher gehen. Dann weißt du, woran du bist. Erzähl ruhig, was das Video bei dir ausgelöst hat. Vielleicht kann der Arzt damit was anfangen. Man darf einfach nicht vergessen, dass sich der Körper immer ändert. Die Haarstruktur, die Nägel ... nichts bleibt immer so, wie es vor paar Jahren war. Beim Gehirn ist es nichts anderes. Der Körper arbeitet nun mal immer. Ob du das jetzt auf die leichte Schulter nimmst, oder dich wirklich durchchecken lässt, bleibt sowieso dir überlassen.

War nur ein Ratschlag von mir :-) LG

Eine Epilepsie kann man nicht mal bekommen oder nicht. Epilepsie ist eine neurologische Erkranung am Gehirn die man in den meisten Fällen für immer hat. Man kann aber mit Epilepsie Anfälle oder ähnliches bekommen. Z.B. kann man ja auch nicht mal Asthma haben oder nicht sondern einen Asthma-Anfall. Was du sagst klingt auf keinen Fall nach Epilepsie, da muss schon deutlich mehr kommen. Es klingt auch nicht danach als wenn es ein "kleiner Anfall" oder so sei. Hättest du wirklich Epilepsie wäre das bestimmt schon längst durch Auren oder Anfälle bekannt und du hättest schon mehrere Untersuchungen durchmachen müssen.

Mach dir keinen Kopp.

PS:

Ich bin zwar kein Neurologe, habe aber starke Epilepsie, ich spreche aus Erfahrung.

Hallo Nochmal danke für deine Antwort. Was ich jetzt nicht Verstehe ich habe immer gedacht das man von solchen Sachen Epilepsie Bekommt und bei dem Ersten Anfall bleiben Gehirnschäden und Versuchen Manchmal wieder einen Anfall. Und damit ist man Epileptiker?

0
@Thindrus

Vieles hat dir ja schon mein Vorredner erklärt. Wichtig ist wirklich, dass es unendlich viele Arten von Epilepsie gibt.

Epilepsie selber ist die Erkrankung und die... ich sage mal... schlummert in dir drin, um es einfach auszudrücken. D.h. es kann sein, dass du das Potenzial dazu hast und durch z.B. Lichter wird dieses dann ausgedrückt. Es können aber auch ganz viele verschiedene Sachen sein.

Das dir bei Lichtern schwindelig wird etc. hat Anfangs noch gar nichts mit Epilepsie zu tun, dass kann jedem anderen auch passieren. Z.B. musste ich Untersuchungen mitmachen wo ich unter starkem flackernden Licht ausgesetzt war. Mir wurde auch total schwindelig etc. Trotzdem sagten die Ärzte, dass ich nicht auf Licht reagiere. D.h. es ist relativ normal das man unter extremen Lichteinflüssen Schwindel oder Ähnliches bekommen kann.

Würde es jetzt um etwas anderes gehen als Epilepsie, könnte ich dir auch sagen: "Geh zum Arzt". Bloß ist das bei Epilepsie echt 'ne harte Nuss. Ich musste für mehrere Wochen in eine Spezialklinik, habe hunderte Untersuchungen mitgemacht. Es wurde dann festgestellt, dass ich Epilepsie habe und woran es liegt. Aber das war wirklich keine schöne Sache. Ich habe das aber mitgemacht, weil ich innerhalb eines Jahres 3 mal mit Notarzt ins Krankenhaus gebracht werden musste, weil ich während meiner Anfälle Atemnot hatte und halt festgestellt werden musste woran das liegt und nicht weil ich bei einem Video ein bisschen Schwindel und Zuckungen hatte.

Falls du sowas öfters hast, dann solltest du es beobachten aber mach dir bei so einer einmaligen Sache keinen Kopf!

0

Es gibt sehr viele Arten von Epilepsie. Unendlich viele kann man fast sagen. Es äußert sich in den unterschiedlichsten Arten. Man kann auch einen Anfall haben ohne gleich wild los zu zucken wie sich das viele vorstellen. Bedenke die absencen, kurze Momente in denen man weg ist als würde man träumen. Das ist auch eine Art Anfall. Die einen sind dabei wach die anderen sind bewusstlos. Das müsstest du als starker Epileptiker doch wissen dass diese Zuckungen die der Fragesteller beschreibt auf jedenfall ein Zeichen eines Anfalles gewesen sein kann.

0

Epileptiker ist man wenn man mindestens zwei in kurzer Zeit aufeinanderfolgende Anfälle hat. Jeder Mensch kann mal einen Anfall haben aber ist damit noch kein Epileptiker. Man muss auch nicht unbedingt eine Aura haben vor einem Anfall. Das haben viele aber nicht alle. Vielleicht reagierst du einfach empfindlicher auf Blitzlichter als andere Menschen , vielleicht ist es aber auch Epilepsie , wenn es dich wirklich interessiert dann geh zum Neurologen und lass dich checken

0

Gerne ich hoffe dass du keine Epilepsie hast, toi toi toi

0

Man kann davon keine Epilepsie bekommen . Entweder hast du Epilepsie oder du hast sie nicht und wenn du sie hast dann sollte man Flimmer lichter meiden da viele Epileptiker darauf empfindlich reagieren. Einige reagieren auch ohne Epilepsie empfindlich auf flackerlichter aber die führen dann nicht zum Anfall

Also Dürfte ich sowas Gucken?! :D Ohne ein Anfall zu Bekommen Also ich finde ich bin nicht Empfindlich gegen Flimmerlichter und ich bin auch kein Epileptiker?

LG Thindrus

Wenn du generell keine Probleme mit flackerlichtern hast (auch in der Disco zum Beispiel) dann vermute ich dass es hier eine ausnahme war weil das Video vielleicht extrem flackerig war. Vielleicht hattest du an dem Tag auch zu wenig getrunken oder hattet sowieso den ganzen Tag schon bisschen Schwindel oder Gleichgewichtsprobleme. Ich hab zB manchmal Tage an denen mir schneller schwarz vor Augen wird wenn ich zu schnell aufstehe als an anderen Tagen.

Du solltest es dennoch beobachten. Prüfe wie es die nächsten Male bei dir ist. Wenn es wieder vorkommt dann könnte man darüber mal mit einem Neurologen reden und der entscheidet dann ob ein EEG sinnvoll wäre Lg

0

Was möchtest Du wissen?