Epilepsie - Kann ich Fahrkostenerstattung bei amb. Termine bekommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer chronischen Erkrankung kannst du dich von der Zuzahlungspflicht befreien lassen. Diese greift, sobald 1 % deines Jahreseinkommens zusammen gekommen ist. Für Taxisfahrten könnte dann der Arzt Beförderungsscheine ausstellen, wenn er dies für notwendig erachtet. Man kann dich allerdings auch auf den öffentlichen Nahverkehr verweisen. Das ist durchaus zumutbar.

Hallo! Kann man diese beantragten Taxi-scheine auch bei der Zuzahlungsbefreiung mit einreichen? Sicherlich kann man einige Fahrten selber gut organisieren bloß manchmal nimmt mein Mann frei eine Strecke sind dann 130km zum ambulanten Termin dann denken wir schon mal an Kostenrückerstattung? Danke! bert1234

0

Falls du schwerbehindert bist, kann sogar der Fahrpreis für einen Begleiter beim Fahren mit dem Bus (nicht Taxi) erstattungspflichtig sein... erkundige dich.

Habe einen Schwerbehindertenausweis:G,B 80Prozent

Zu manchen Untersuchungen fährt mein Mann der dann extra frei genommen hat. sonst Bus und bahn habe ich frei wegen B im ausweis.

0

Was möchtest Du wissen?