EOS SAF Forderungsmanagement Betrug?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Verbraucherzentrale interessiert sich sehr für solche Schreiben-  und  die Polizei auch. Schließlich warnt die Verbraucherzentrale  -  und  die Polizei ebenso -  durch Deine Anzeige andere Bürger,  die sonst vielleicht drauf reinfallen würden. Also geh mit der Post einfach mal zur Polizei und zeige diese Betrüger an.

Weitere Post sammelst Du einfach - sozusagen als Beweismaterial, bis die Betrüger dingfest gemacht wurden.

dann ignorier die briefe doch einfach wenn du sicehr bist das keine forderung besteht. sollte eine alte bestehen von vor 10 jahren so ist diese verjährt.

reagieren musst du erst wenn ein mahnbescheid kommt.

Schreibe einen Brief indem du eine Kopie des Titels und Forderungsaufstellung möchtest gibt es keine und ist die Schuld länger als 3 Jahre her ist diese Verjährt 

Hahaha! Sorry, dass ich lache. Es werden immer wieder Dumme gesucht! Ablage Papierkorb. Reagiere nicht darauf. Irgendwann geben sie auf.

Du kannst die Firma, glaube ich, wegen Nötigung anzeigen. Du könntest die Firma auch schriftlich per Einschreiben auffordern, es ab sofort zu unterlassen, dir weiterhin Mahnungen zu senden. Damit könntest du auch einen Rechtsanwalt beauftragen, um dem mehr Nachdruck zu verleihen.

Du mußt selbst entscheiden. Aber ich finde, Geld- und Zeitverschwendung lohnen sich nicht.

Was möchtest Du wissen?