EOS 700D oder Alpha 5100?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

die Unschärfe (Tiefenschärfe) die du meinst ergibt sich aus der Blende
Große Blendenzahl von "vorn bis "hinten alles scharf

Kleine Blendenzahl Schärfe liegt, je nach Zahl,  auf der Ebene des Scharfstellpunktes
Am Besten auspropieren.

Bei der Frage welche Kamera ist es in meinen Augen Geschmackssache welches Fabrikat es werden soll. Stichwort Opel oder VW

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die 700D hat meiner Meinung nach ein eher maues Videosystem. Da sind Sonys besser (vermutlich auch, weil sie auch richtige Videokameras herstellen). Wobei ich mir an deiner Stelle überlegen würde statt der a5100 die a6000 gebraucht irgendwo zu kaufen.

Wenn du Unschärfe willst, hängt das nicht von der Kamera ab, sondern vom Objektiv, das vorne drauf ist. Da kannst du dir eigentlich jedes Objektiv raussuchen, auch von Canon oder Nikon, weil man fast jedes Objektiv auf Sony adaptieren kann. Das 50mm 1.8 von Canon ist mit 100 Euro relativ billig, wobei du darauf achten solltest NICHT das STM zu nehmen, weil du dann vielleicht nicht mehr scharf stellen kannst.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt gibts da nicht den einen Unterschied, da die Hintergrundunschärfe vom Objektiv kommt bzw von dessen Lichtstärke. Die a5100 hat keinen Sucher, die 700D kann im Videomodus aber ihren nicht benutzen. Die A5100 und deren Objektive sind kleiner, dafür sind die bei der 700D preiswerter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du auch Videos drehen willst, dann lass die Finger von Kameras mit dem veralteten Spiegel.

Besser sind dann spiegellose Systemkameras. Deren Sucher funktioniert auch bei Videos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit beiden Kameras schöne Fotos machen und der Hintergrund ist unscharf. Das ist wohl einfach eine Geschmacksfrage welche Kamera man bevorzugt.

Ich persönlich würde die Eos wählen, weil:

- die Eos ist größer und liegt besser in der Hand

- die Eos hat einen (optischen!) Sucher. Ich fände es ziemlich ätzend nur das Display der Kamera zu haben und man z.B. draußen in der Sonne Probleme hat auf dem Display etwas zu erkennen.


Kann man aber auch alles anders sehen. Ach ja, der Autofokus soll beim Videodreh allerdings bei der Sony definitiv besser sein (wenn ich da jetzt nichts durcheinander werfe).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BurkeUndCo
09.08.2016, 19:56

Videos mit EOS ???

Das ist nur ein Notbehelf für Leute, die schon 5 oder mehr Canon-Objektive haben.

0

Was möchtest Du wissen?