eos 550d der 600d..

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

Würde dir zur 600D raten. Die 550D und die 600D haben den gleichen Bildprozessor und den gleichen Bildsensor. Eigentlich sollte sich kaum ein Unterschied bei den Fotos ergeben.

Die 600D hat zudem wie du schon schreibst noch das Klappdisplay. Ich habe die Kamera selber eine ganze Zeit lang gehabt. Das Klappdisplay brauchte ich zwar nicht oft aber wenn doch dann war ich froh es zu haben. Und was auch gut daran ist: wenn du das Display nicht brauchst drehst du es nach innen und schützt es so vor Beschädigung.

Des weiteren ist der Preisunterschied mittlerweile so gering das er eigentlich keine Rolle mehr spielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Kamera haben möchtest, die seit 9/2010 ein Auslaufmodell ist und seit 4/2011 nicht mehr gebaut wird, darfst du gerne die 550D nehmen.

Das Feature mit der Blitz-Slave-Auslösung wäre für mich allerdings kein Kaufargument für die 600D - ein paar Euro mehr und gleich die 60D die um einiges wertiger ist - alleine schon das größere Gehäuse aus Magnesium anstelle der Plastikbomber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FilzZ
02.11.2012, 20:56

Leider kein Magnesium, sondern "nur" glasfaserverstärktes Polycarbot welches den Aluminium-"kern" ummantelt. Ich hole mir aber auch die 60D denke ich :)

0

Was möchtest Du wissen?