Enzyme als "Werkzeuge" im Zusammhang mit der Lebensmitteltechnologie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich weiß jetzt nicht genau, was die Lebensmittelindustrie genau macht, aber da es sich bei Enzymen um biologische Katalysatoren handelt, die so manche Reaktionen überhaupt erst möglich machen, würde ich schon sagen, dass man sie auch in diesem Zusammenhang als "Werkzeuge" bezeichnen kann. Frage dahinter ist vielleicht: Werkzeuge für was?

LG

Als Werkzeug für... • biochemische Reaktionsabläufe während der Verarbeitung oder Zubereitung von Lebensmitteln • Einsatzmittel für gentechnisch veränderte Mikroorganismen

Ist die Bezeichnung "Werkzeug" in diesem Zusammenhang korrekt? Ich muss nämlich etwas morgen in Bio abgeben und ich hab NULL Ahnung davon und ich find auch nichts dazu im Internet.

Ich soll mich damit auseinandersetzen, ob die Bezeichnung "Werkzeug" korrekt ist und warum.

0
@Zabijar

Also ich denke Werkzeug ist schon in Ordnung. Obwohl der korrekte Begriff "Katalysator" natürlich besser passt.

Enzyme sind dafür da, um Reaktionen möglich zu machen. Ohne Enzyme würde so einiges stillstehen. Von daher ist Werkzeug schon okay. Informiere dich doch mal darüber, was Enzyme sind und was sie machen.

Grüße

0

Was möchtest Du wissen?