Enzymatik - ( *Proteine) was ist das?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also Enzymatik ist ja erstmal das Teilgebiet der Biologie in der es um Enzyme geht. Ein Enzym hat die Aufgabe bei die benötigte Energie für eine Reaktion zu verringern, sodass diese leichter ausgeführt werden kann. Ein Enzym ist ein Protein, welches subtratspezifisch und wirkungsspezifisch ist und ein Aktives Zentrum besitzt. 

Das Aktive Zentrum ist der Ort an dem das Substrat (Der Stoff den das Enzym umwandelt) gebunden wird.

Substratspezifität bedeutet das nur eins (oder im Aufbau sehr ähnliche) Substrate gebunden werden können. Das funktioniert nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip

Wirkungsspezifität ist dann, dass das Enzym nur eine bestimmte Wirkung auf das Substrat hat.

Was du jetzt mit dem Protein der Enzymatik meinst weiß ich nicht wirklich ich meine es gibt ja tausende Enzyme, sollst du da n paar Beispiele nennen oder Aufbau?

Naja ich bin zwar kein Fachmann aber wir hatten das deletzt auch in Bio dran. Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen. 

Sleyfer 22.01.2017, 18:58

Danke erstmal für deine Antwort!

Enzymatik ist das Oberthema, ich wollt halt gerne dies den anderen Schülern für den Anfang erklären was die Enzymatik überhaupt ist...

Was hat die Enzymatik denn nun mit den Proteinen zu tun? Stumpf zusagen das ein Enzym = Protein ist reicht für den Vortrag  nicht aus denke ich.. Kannst du mir da bitte nochmehr erklären? Ich bin echt in Biologie eine Niete.. ich arbeite sehr gerne mit Beispielen, hast du da was für mich was ins Alltägliche gut reinpasst um es zu erklären?

0

Was möchtest Du wissen?