Enzugsklinik nur freiwillig?

1 Antwort

Das ist ein sehr sehr schwieriges Thema... Grundsätzlich muss sie von slebst in die Therapie gehen. Tu alles daran sie zu überreden, jeder weitere Schuss oder jedes weitere Blech bringt sie dem Abgrund ein Stück näher. Mit Heroin ist in keinem Fall zu spaßen, ncihtmal jeder 10. User hat den Konsum unter Kontrolle. Zur Einsicht kannst du sie mit viel viel Kontakt, Zuneigung und reden bringen. Sollte sie noch nicht lange davon abhängig sein, schaffst du es vermutlich noch einfacher und evtl braucht sie keinen stationären Entzug. Als Drogenberatungsstelle empfehle ich das "blaue Kreuz", es finanziert sich aus Spendengeldern und wird ehrenatmlich geführt, für eine Suchtberatung muss sie nichts bezahklen.

Ist übrigens auch für Angehörige, die können dir dort viele hilfreiche Tipps in Bezug auf den Umgang mit Suchtkranken geben. Einfach mal googeln, vlt findest du ja was in deine rNähe

0

Wie helfe ich einem Heroin abhängigen.

Ich hab folgende Frage. Mein Ex Freund ist seit ein paar Jahren Heroin abhängig. Ich hatte schon mehrere Versuche gestartet ihm zu helfen, von dieser Sucht los zu kommen, oder einfach für ihn da zu sein. Eine Therapie hatte er nicht bis zum Ende durchgehalten, da er Alkohol trank. Seine wechselhafte Launen waren bei mir der Ausschlaggebende Punkt, an dem ich sagte, dass ich so nicht helfen kann. Vor kurzem hab ich wieder Kontakt zu ihm hergestellt und helfe ihm, indem ich seine Wäsche wasche und immer mit ihm spreche wenn irgendetwas ist. Ich wollte wieder Wäsche bei ihm abholen, doch es kommt mir so vor, als wolle er sich davor drücken, sich mit mir zu treffen, dabei wollte ich ihm sogar etwas zu Essen mitbringen, nur weiß er davon noch nichts. Ich kenne zwar alles um das Thema Heroin, aber vielleicht haben ja ein paar User hier, einige Tipps, wie ich am Besten helfen kann und mit seinen Stimmungsschwankungen besser umgehen könnte. Ich danke euch im vorraus.

Eure OlenSaatana

...zur Frage

Schwester bei Drogennehmen erwischt; und jetzt?

Hay Leute ich habe gestern meine Schwester dabei erwischt, wie sie sich eine Dosis Heroin gespritzt hat. Es war ein Versehen, ich bin in ihr Zimmer hineingegangen ohne anzuklopfen weil ich dachte sie sei bei einer Freundin. Meine ganze Familie hatte bereits einen leisen Verdacht, doch jetzt weiß ich es sicher und sie weiß dass ich es weiß. Was soll ich jetzt tun??? Eltern alarmieren? Oder die Polizei? Hilfe!

...zur Frage

Entzugsklinik während Ausbildung?kann ich gekündigt werden?

Hallo liebe User,

seit knapp 6 Jahren bin ich abhängig von einer Droge, die ich nicht unbedingt nennen möchte. Ich bin jetzt seit eineinhalb Jahren in der Ausbildung zum Krankenpfleger. Nun möchte ich endlich den Schritt in die Entzugsklinik wagen und frage mich, ob ich das meinem Arbeitgeber mitteilen muss oder werde ich für die Zeit krank geschrieben? Und wenn ich es ihm sagen muss, ist er dann verpflichtet mich zu unterstützen oder kann er mich auch kündigen deswegen? Mache mir echt sorgen um meine Ausbildung, hoffe ihr könnt mir helfen :-) Lg

...zur Frage

Drogen - sollte ich eine Entzugsklinik besuchen? Und wenn ja, wo gibt es eine in der Nähe von Salzburg?

Hallo ich bin 18 Jahre alt und bin so zu sagen abhängig von canabis und teile! Eigentlich nehm ich fast alles wie zB.: speed, kokain eigentlich alles was ich in die Finger bekomme meine Frage ist jetzt sollte ich eine Entzugsklinik besuchen? Wenn ja wo gibt es einen nähe Salzburg?

...zur Frage

Knast oder Klinik?

Mal angenommen zwei Drogenabhängige wollen sich der Polizei stellen, da sie illegal mit Drogen dealen, wie würde das Urteil der beiden lauten? (wenn das Mädchen 18 und der Junge 20 ist.) Würden sie sofort in den Knast kommen oder in eine Entzugsklinik? Und für wie lange? Die Droge, von der die beiden abhängig sind, ist übrigens Kokain.

...zur Frage

Heroin Entzug – Zuhause oder Therapie

Hallo liebe guterfrage community , ich bin neu hier. Ich bin seit ca. 4 Monaten H abhängig und im Gegensatz zu anderen habe ich aber meine Arbeit behalten, und keine weiteren sozialen Probleme. Ich komme meinen Pflichten nach und habe auch eine Freundin. Die natürlich (wie auch immer ich dass geschaft habe) noch nichts davon weiß. Niemand weiß etwas davon… nur 2-3 freunde. Ich will einen Entzug machen , bekomme aber für so etwas nicht frei. Und dannach fragen getrau ich mich auch gar nicht. Was könntet ihr mir empfehlen ? :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?