Enwicklungspsychologie: Einfluss von Temperament auf die Bindung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

mehr temperament, extrovertiertheit, bietet mehr bindungsmöglichkeiten, als andersherum.

sinngemäß: ein schüchternes, zurückgenommenes wesen ist zunächst weniger bindungsfähig, kann sich aber immer weiter entwickeln.

resonanzfähigkeit ist da ganz wesentlich. je mehr impulse ein wesen problemlos aufnehmen und beantworten kann (resonanz), desto besser

das heißt aber nicht, dass die stilleren nicht bindungsfähig wären, und man mit ihnen keine bindung entwickeln könnte

stille wasser sind tief, aber du kannst darin schwimmen, wie auch im ozean

kurzformel. die komplexität dieser phänomene erfordert min. 1 semester entw.-psych.

lg SKY


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder testen ihre Grenzen. Die einen übertreiben mehr, die anderen weniger. Wie man es lenkt, sollten alle Beteiligten wissen, die mit Kindern zu tun haben. Kommt auf das eigene Wesen, die eigene Schmerz-und Toleranzgrenze und das Einfühlungsvermögen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?