Entzug von Hunden nach 2 Anzeigen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unsere Nachbarin droht uns ständig mit dem Amt. Wir haben einen Rotti, die stehen hier nicht auf der Liste aber laut unserer Nachbarin gehören solche Hunde ausgerottet. Seitdem laufen wir Morgens den Zaun ab um zu sehen das dort nichts liegt :(

Ich habe um ihr zuvor zu kommen beim Ordnungsamt angerufen und mich dort als Verantwortungsbewusste und besorgte Hundehalterin dargestellt. Ich habe gefragt ob ich nicht einen Wesenstest machen sollte nur als Vorsorge.

Der Ordnungsbeamte hat es mir dann so erklärt. Die machen erst was wenn wirklich was passiert ist. Also kann die alte Dame schimpfen soviel sie will, die Klage verläuft wohl im Sande.

Wenn was passiert muss das bei unserem Ordnungsamt schon so etwas wie ein Biss sein. Nur um gerannt reicht dort auch kaum er sagte nur zu mir, jeder Hund steht mal auf der Straße und bellt, kleine wie große, ich habe andere Probleme als das ich mich solchen Sachen beschäftigen würde.

Unsere Nachbarin kann uns also erst was wenn unser Hund beißt. Dann würde man einen Leinenpflicht verordnen oder die Auflage das der Hund nicht allein das Grundstück verlässt. Das geben sie dann am Veterinär ab, je nach schwere des Falls muss der Hand dann beim VET Amt einen Wesenstest ablegen. Aber da muss schon viel passieren.

Das alles habe ich vom Ordnungsamt selber erfahren. Und fühle mich jetzt besser, er hat den Namen der Nachbarin notiert und weiß wohin er ihre Geschichten Stecken muss, nämlich in den Abfalleimer.

Es muss also echt was passieren, mehr als Schürfwunden, damit ein Hund Auflagen bekommt oder zum Test muss, selbst dann wird er dem Halter nicht weggenommen. Erst wenn dieser nicht zum Wesenstest erscheint und sich unkooperativ verhält würde das wohl solche Konsequenzen nach sich ziehen.

Was die Kinder angeht wirst du wohl Schmerzensgeld zahlen müssen, sage deinem Anwalt Bescheid, in der Regel will man sich außergerichtlich einigen denn die Gerichte sind überlaufen. Lasse dich von deinem Rechtsanwalt beraten ich kann dir nur sagen wie das bei uns ist und bei uns sind die Ämter sehr kulant.

Oh,vielen Dank für deine Antwort :)

0

Es gibt Leute die sind unbelehrbar..... .Die Frau hat meine Hunde dann beleidigt.....und hatte keine Zeit mehr den zweiten Rüde anzuleinen....... ich habe sie auch nicht gesehen.....,lief alles gut bis die Hündin eine Katze sah......,meine Schwester hat dies aber nicht bemerkt ......... und andere Bemerkungen deuten darauf hin dass du dir nicht bewusst bist dass du im Fehler bist,

Hallo,ich bin mir bewusst das ich auch Fehler gemacht habe,aber ich wollte keine Moralpredigen sondern einfach nur die Antwort auf meine Frage wie hoch die Strafe ist,ich habe die Situation genau beschrieben wie sie war und wenn du was dagegen hast dann ist es halb so,ich hatte mich gefreut das jemand meine Frage zu meiner Situation beantwortet hat,aber dies hilft mir echt nicht weiter sorry.Ich habe vielleicht Angst um meine Hunde,das ich sie verliere.

0
@MoglinaStar

wenn du bei deiner Verteidigung die schuld immer nur abschiebst, auf die Katze, Schwester, Stress........ stehst du sehr schlecht da........

0

Entzogen werden dir die Hunde deswegen nicht.Sie sind ja nicht gefaehrlich! Es kann sein,dass du Schmerzensgeld zahlen musst,wenn das Kind arg verletzt wurde.Vielleicht kannst du dich mit der Mutter guetlich einigen.Die alte Frau hat wahrscheinlich nur mit einer Anzeige gedroht.Es ist ja keiner zu Schaden gekommen.Hoffe du hast Glueck u.naechstes mal aufpassen;-)

Die alte Frau hat uns schon angezeigt und die Kinder haben Schürfwunden am Knie,aber danke für deine Antwort ;)

0
@MoglinaStar

Also auf jeden Fall werden dir die Hunde nicht weggenommen ,das ist sicher.Wegen der Geldstrafe muesste du dich beim Ordnungsamt erkundigen.Aber vielleicht kommst du mit einen Verweis davon,wenn du nicht "vorbestraft"bist.Viel Gluck!

0

Mein Hund ist gerade abgehauen?

Mein hund ist gerade abgehauen, Ich sehe ihn seit 10 Minuten nicht mehr er ist einem Motorrad fahren hinterheer gerannt, Was solm ich jz tuhen??

...zur Frage

Anzeige wegen Kratzer?

Hallo,

Heute war ich mit meinen Hunden Gassi.

Sie sind sehr liebevolle und brave Hunde.

Heute wollte ich die Menschen hinter uns durch lassen und hatte die Hunde sehr kurz an der Leine.

Als die Familie mit ihren Fahrrädern durchaus wollte hatte die Frau etwas zu meinem Hund gesagt und in dem Moment wollte er sie begrüßen so wie Hunde nun mal sind . Er springt aber ( zur Info er ist sehr klein weniger als 30cm groß) Die Frau hatte mich böse angeschaut und meinte er hätte sie gebissen. Als sie ihre Hose hochgekrempelt hat sah man dass etwas Haut ab war aber ein Biss war es ganz sicher nicht (!) Es hat nicht mal geblutet.

Ihr Ehemann hat sofort sein Handy ausgepackt und wollte meine Daten wissen. Er meinte dass er mich anzeigen wird.

Jetzt die Frage: Kann man eine Anzeige erstatten wegen einem Kratzer ? Danke schon mal für die Hilfe. Ich bin total geschockt und kann an nichts anderes denken.

...zur Frage

Gefahr bei Netflix mit Fake-It-Daten?

Hey Leute, unzwar gibt es ja bei Netflix den genannten Gratis Monat. Nen Kumpel hat vor kurzer Zeit mal mit Fake-it, gefälschte Kontodaten (10MinutenMail) benutzt und hat somit den Zugang zum Gratismonat bekommen, allerdings hat er doch Schiss bekommen und, sofort darauf wieder den Account auf der Seite gekündigt, dort steht dass man trotzdem bis Ende Monat weiter gucken kann.. Nun geht er nicht mehr auf Netflix Besteht eine Gefahr, dass da noch irgendwas passiert, da er ja eigentlich alles schnell wieder gelöscht hat.

...zur Frage

Hund hat Huhn umgebracht!?

ich war letztens mit meinem Hund spazieren und plötzlich ist ein huhn auf die straße gerannt und mein Hund hat es getötet. kann ich dafür bestraft werden also von der polizei?

...zur Frage

Kann ich jemanden anzeigen, wenn ich mich von seinem Hund bedroht fühle?

Folgendes ist mir (weiblich, mitte 20) heute beim spazieren gehen mit meinem Hund passiert.

Ein Mann stand auf dem Weg, sein Labrador lief im Wald (Naturschutzgebiet), ohne Leine, herum. Der Hund kam aus dem Wald gerannt und ist auf mich und meinen Chihuahua zu gerannt. Ich habe sie auf dem Arm genommen, weil ich nicht wollte das der Labrador sie umrennt und sie vielleicht verletzt. Der Labrador hat mich angesprungen und hat versucht nach meinem Hund zu schnappen, aber spielerisch. Der Mann hat nach dem Hund gerufen, er hat aber nicht reagiert und der Hund hat erst von mir abgelassen, nachdem ich ihn getreten haben. Als der Hund wieder beim Mann war ist er einfach ohne ein Wort weggegangen, ich bin hinterher und habe ihn gesagt, dass er seinen Hund gefälligst anleinen soll, wenn er ihn nicht im Griff hat. Er wurde frech und das ganze ist etwas ausgeartet. Ich habe ihm gesagt das sein Hund, sollte das noch mal vorkommen, entweder Pfefferspray im Gesicht hat oder ich ihn Anzeige.

Meine Frage ist das erlaubt und würde ich mit der Anzeige durchkommen? Was für eine Strafe würde den Mann erwarten? Danke für eure Antworten. LG

...zur Frage

Kann mich jemand anzeigen, wenn mein Hund gegen eine Hecke pinkelt?

Hallo . Wenn ich mit meinem Hund spazieren gehe pinkelt er manchmal gegen eine Hecke . Die Hecke gehört einer alten Furie und die meinte ,dass sie mich deswegen anzeigen wird. Geht das überhaupt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?