Entzug des Sorgerechts,geht das so einfach?

7 Antworten

Das ist sehr schwierig mit dem alleinigen Sorgerecht. Ich wollte das auch mal vor einigen Jahren machen, als mein Sohn bei mir lebte und meine Ex sich nicht um ihn gekümmert hatte. Aber den Richter konnte ich nicht überzeugen. So lange der Partner keine Gefahr für die Kinder darstellt hat der andere Partner keine Chance auf ein alleiniges Sorgerecht.

Zum Glück ist ja das Recht der Väter gestärkt worden, wenn alles richtig läuft bei dir dürftest du keine Schwierigkeiten bekommen,aber besser ist ein Anwalt in solchen Fällen

Über eine mögliche Sorgerechtsänderung kann nur ein Familiengericht entscheiden (nicht das Jugensamt) und es müssen "schwerwiegende Gründe" vorliegen, die das "Kindswohl gefährden", um einem sorgeberechtigten Elternteil das Sorgerecht zu entziehen...

Es ist leider sehr oft so, dass Jugendämter statt im Interesse eines Kindes zu entscheiden, oft lediglich die Interessen der (in den meisten Fällen) Mütter vertreten... ((es mitunter sogar auf ihre Fahnen bzw. Homepages geschrieben haben ( "...es findet keine Beratung und Unterstützung für Unterhaltsverpflichtete statt..."))....

Wende Dich nochmals an das Jugendamt bezüglich eines "Mediators", ansonsten direkt an das zuständige Familiengericht...

Was möchtest Du wissen?