Entzug der Fahrerlaubnis und nun? :(

8 Antworten

Ich hab mich erstens schon direkt mit denen in Verbindung gesetzt .. Denen ihre Aussage war ich solle mit der Fahrschule sprechen habe denen das erklärt und wollte ne Ratenzahlung machen ... Geht aber nicht machen die nicht bei dem Betrag . Und den Unfall hab ich bestimmt nicht beabsichtigt und ich finde es ne Unverschämtheit zu sagen weil man einen Unfall verschuldet hat das man den Führerschein nicht verdient hat . Danke trotzdem an alle für die Antworten .

speziell kann ich dir bei deiner frage nicht helfen. aber die frage muß erlaubt sein, warum du dich nicht gleich beim empfang der maßnahme bei einer fahrschule informiert hast, wie du das finanziell und prinzipiell regeln kannst? aussitzen kann oftmals nach hinten losgehen.

Die Fahrerlaubnisbehörde wird Dir demnächst Deine Fahrerlaubnis entziehen.

Neu erteilt werden kann sie erst dann wenn Du die Teilnahme am Aufbauseminar nachweisen kannst. Du bestimmst also gewissermaßen selbst wie lange Du auf die Fahrerlaubnis verzichten musst.

Während der Zeit ohne Fahrerlaubnis ruht die Probezeit und wird erst bei Neuerteilung fortgesetzt, dann natürlich 2 Jahre länger.

Was möchtest Du wissen?