Entzug der Advokatur und später Kreisrichter? #t

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo LaNatureFille, habe vorsichthalber noch mal nachgeschaut: Jeder Advokat (Rechtsanwalt) brauchte im jeweiligen Staat eine amtliche Zulassung. Die konnte auch wieder entzogen werden. Seine Qualifikation (Jurist) verlor man dadurch natürlich nicht, konnte also in einem anderen Kleinstaat Advokat oder Richter werden. Alles klar?

So ganz verstanden hab ich das nicht, heißt das, dass er in Dänemark jetzt nicht mehr tätig sein konnte als Jurist? Sry, ich glaub meine Fragen kommen grad ein bisschen dumm rüber XD

0
@LaNatureFille

ist schon ok und richtig. Diese Massnahme war ein Berufsverbot und galt erstmal nur dort. Es konten sich natürlich befreundete Staaten bzw. Oberhäupter anschliessen aber darum geht es hier nicht. Man darf eben nicht vergessen Mitteleuropa war sehr lange ein Flickenteppich aus Staaten die völlig Eigenständig waren.

0

Was möchtest Du wissen?