Entzug bei Speed/Amphetaminen?

4 Antworten

Eine Psychische Abhängigkeit kann eigentlich bei allem entstehen, nicht nur bei Drogen. Da Speed aber keine Droge ist die körperlich abhängig macht und der Konsum "nur" ca einen Monat anhielt, muss natürlich noch keine Abhängigkeit da sein. Es hängt ja auch damit zusammen wie leicht du von etwas abhängig wirst, das ist bei jedem Menschen anders.

Soweit ich weiß nur seelische Abhänigkeit, Speed lässt deinen Körper Bodensoffe ausschütten und wirkt so gesehen nicht selber, sondern passiv.

Naja genau genommen kannst du nur ne psychische Abhängigkeit bekommen die sich aber durch suchtsruck also dem Verlangen wider was zu nehmen auch körperlich bemerkbar macht. Wie beim kiffen wenn du lange geraucht hast und auf einmal aufhörst kannst du nachts nicht gut schlafen mit Schweißausbrüchen und so kram. Sprich körperlich bemerkbar also ist die Aussage nicht 100% korrekt. 3tage schlafen gut und gesund essen dann kannst du das wie ich 16 Jahre lang betreiben ohne grossere Probleme. Keine Aufforderung sondern nur meine persönliche  Meinung. 

Hilfe. Ich habe bei meiner Schwester Drogen gefunden?

Hallo, ich habe bei meiner Schwester (18) im Zimmer Drogen gefunden. Also Gras, MDMA,Speed und LSD. Da ich weiß, dass sie schon länger Konsumiert, wollte ich fragen, ob ich die Polizei rufen sollte? Sie will keinen entzug oder so machen, weil sie ihrer Meinung nach ja „mit Hirn Konsumiert“ und „alles unter Kontrolle hat“.. ich hoffe ihr könnt mir sagen was ich machen soll. Außerdem verkauft sie die Drogen auch weiter.. lg

...zur Frage

Verändert sich das Aussehen wieder ins positive wenn man Drogen Absetzt?

Ich habe 1 Jahr Amphetamin und 3 Jahre täglich Cannabis konsumiert. Ich seh schon ein bisschen fertig aus. Hatte durch Cannabis mit Akne zu kämpfen. Das habe ich mitlerweile in den griff bekommen. Jetzt schau ich halt in den Spiegel und bin geschockt davon wie ich auf Entzug aussehe.... Dunkle Augenringe, Gewichtsverlust blaa blaa .... Wird das wieder besser und wie lange wird das dauern?

...zur Frage

Körperliche Konsequenzen bei einer geringen regelmässigen Einnahme von Amphetaminen bzw. Pep

Hi,

wie oben schon steht, zieht es viele körperlichen Konsequenzen mit sich, wenn man jedes Wochende Pep mit einer Dosierung von 1/2 bis 1 Gramm konsumiert, bzw. ist die Schädlichkeit bei einer solchen Dosierung ehr zu vernachlässigen oder schon sehr schädlich?

Leider wird auf z. B. Wikipedia nicht auf die körperlichen Konsequenzen bei einer regelmässigen geringen Dosis eingegangen.

Und kann man die Schädlichkeit bei so einer Dosis mit einer bestimmten Menge Alkohol vergleichen (welches ja ebenfalls die Nieren und Leber schädigt)?

...zur Frage

Warum ist ein Mensch Körperlich süchtig?

Ich frage mich was auf biologischer Ebene, also was in unserem Körper passiert, wenn man eine körperliche Droge konsumiert.
Damit meine ich nicht, dass wenn man eine Zigarette raucht, dass man immer daran denkt und somit süchtig ist.

Ich meine warum ist man süchtig nach einer körperlichen Droge? Was passiert beim ersten Komsum in unserem Körper dass man, wenn man auf kalten Entzug geht, so starke Schmerzen usw. hat.

Wodurch entstehen diese ?
Was passiert beim Konsum von Drogen in unserem Körper?
Warum ist unser Körper süchtig nach etwas was schadet ?
Woher kommen die Schmerzen... ?

...zur Frage

Was hat der Stoffwechsel mit Drogen wie Speed zutun?

Moin moin,

wollte mal nur kurz wissen was genau anders ist wenn ich ein guten/schnellen stoffwechsel habe und dann speed nehme.

Thx, McOhneHemd

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?