Entzündungswert von über 113,2 , Gleichgewichtstörungen, hohes Fieber, Gliederschmerzen

1 Antwort

Also, wir sind mit meiner frau in gesundheitsbranche tätig mit ntürlichen produkten - nicht tabletten. Wir haben viele produkte und einen davon kann bestimmt dir helfen, ist reines naturprodukt ohne jegliche zusatzstoffe, ist eine natürliche antibiotika und einfach die immunbombe. Lass bitte finger weg von antibiotika, ist der beliebteste rezept auf alle krankheiten von ärzten, wird aber von der pharmaindustrie vorgesagt, man sollte halt wissen dass die antibiotika alles in deinem körper töten, gesundes und ungesundes, darum sollte mal die nehmen nur in sehr extremen fällen. Ich selbst trinke ein tee, aus der pflanze die im grichenland wächst, die antibakteriell und antivieral wirkt und habe seit april letztes jahres nicht mal schnupfen. Wenn es für dich interessant ist, dann kontaktier mich mal unter 017647044947. kann auch zurückrufen falls der anruf für dich was kosten soll.

Habe ich einen bakterielle Infekt oder einen Viralen, sind Antibotika empfehlenswert?

Woran erkenne ich was ich von beidem habe? Meine Symptome sind: Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Schleimbildung im Rachen, Gliederschmerzen, gestern hatte ich kurz Fieber. Hilft Antibiotika nur bei bakteriellen Infekten? oder sollte ich ganz auf so etwas verzichten weil es besser für den Körper/Das immunsystem ist wenn es ohne Medis auskuriert wird?

...zur Frage

RRückwirkender Krankenschein wegen Wochenende?

Hallo!

Ich bin heute auf der Arbeit (Krankenhaus) von meinen Kollegen nach Hause geschickt worden, weil ich hohes Fieber und Gliederschmerzen hatte. Eigentlich wollte ich gar nicht gehen, entschied mich dann doch dazu.

Bin dann zu unserer Notaufnahme gegangen, die komplett voll war und habe meinen Sachverhalt an der Rezeption geschildert. Da ich kein akuter Notfallpatient war, soll ich mich Montag beim Hausarzt vorstellen. Ist kein Problem, aber wird der Arzt mich für Samstag und Sonntag krankschreiben?

MfG

...zur Frage

Ist es möglich, dass einen die Grippe erwischt hat, obwohl man kein Fieber, Husten oder Schnupfen hat?

Ist es möglich, dass einen die Grippe erwischt hat, obwohl man kein Fieber,Husten oder Schnupfen hat?

Den Schnupfen und die Bronchitis bin ich durch Antibiotika losgeworden. Aber die Gliederschmerzen und eine extreme Schwäche lassen mich nur im Bett liegen. Ich fühle mich soweit fit, aber die Glieder und die Schwäche zwingen mich zu Hause zu bleieben. Sie sind echt extrem! Kann das eine Grippe sein?

...zur Frage

Wie lange zuhause auskurrieren?

Hey!

Ich habe seit Samstag eine nicht-ärztlich diagnostizierte Grippe. Jedoch bin ich mir sehr sicher, dass eine habe: Von Jetzt auf Gleich sehr hohes Fieber (39,4°C), starke Kopfschmerzen, Husten, und extreme Gliederschmerzen und allgemein ein sehr sehr geschwächtes allgemeinbefinden. Übelkeit und Schwindelgefühl.

Am Sonntag hat meine Mutter mir aus einer Notfallapotheke Grippostad geholt, was mir so extrem geholfen hat. Fieber auf 36 ° gesunken, Kopfschmerzen weg, Husten komplett weg, Und das allg. Befinden ist wunderbar. Aber: Wenn die Tabletten wieder aufhören zu wirken will ich nur noch sterben weil es mir so scheiße geht.

Hier meine Frage: Wie lange sollte ich noch zuhause bleiben? Gestern und Heute war ich zuhause. Aber ich will nicht noch mehr von der Schule verpassen. Was ratet ihr mir?

...zur Frage

Blutspenden mit Halsschmerzen

Hallo.

Man darf ja kein Blut spenden, wenn man krank ist.

Das Problem. Ich bin eigentluch "nicht" krank.

ich habe NUR Halsschmerzen. Das war es irgendwie seit Tagen schon. Seit 2 Tagen kein Schnupfen, kein Fieber ... nur Halsschmerzen.

Darf ich spenden oder ist da ein Virus ?

Weil auf dem Frageboden steht,: Leichte Infektion , Schnupfen , Fieber etc.

Aber da ist kein Halsschmerzen aufgelistet.

...zur Frage

Bakterielle Infektion im Hals ohne Antibiotika weg?

Hallo ich habe seit letzden Donnerstag Halsschmerzen Schnupfen und ein bisschen Husten. War gestern beim Arzt er meinte ich hab eine Bakterielle Infektion im Hals und hat mir Antibiotika aufgeschrieben. Nun wollte ich fragen ob eine Bakterielle Infektion im Hals auch von allein weg geht oder ist das so Hartnäckig das es nur mit Antibiotika weg geht, und nicht von alleine ?

Hoffe auf eine Antwort

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?