Entzündungsgrad im Blut gefunden, Arzt will nichts dagegen verschreiben!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Roksana

Bitte nicht mehr großartig bewegen..... Deine Vermutung geht in die richtige Richtung. Du hast bereits Antibiotika erhalten? Und dein Blutbild zeigt Anzeichen einer bakt, Entzündung?

Dieser Wert wird sicherlich eine Linksverschiebung der Neutrophilen Granulozyten sein. Dieser Wert spricht für einen bakt. Infekt. Wird das Knie dazu auch noch dick und heiß, ist die Diagnose dahingehend fast gesichert.

Du solltest Dir dringend eine zweite Meinung einholen. Idealerweise von einem Facharzt für Chirurgie.

Gute Besserung

Jay

Vielen dank, ich werde nochmal einen anderen Arzt aufschen!

0

Hallo, unbedingt auf Borreliose testen lassen und den Rücken untersuchen lassen, denn ganz oft, kommen Knie Probleme vom Rücken, wenn sonst am Knie alles ok ist. Der Ischias Nerv verläuft über das Knie.

Hallo, der Rücken wirde auch kontrolliert, da ist nichts.

0
Gibts was Natürliches das helfen könnte?

Schwimmen - trainiert die Muskulator während die Gelenke kaum belastet werden. Und Abnehmen kann man dadurch auch wenn man fleissig und regelmässig schwimmt. Und die Ernährung sollte ggf, natürlich auch umgestellt werden - aber ohne Bewegung ist Abnehmen sehr schwierig

Nichts für ungut - aber wenn der Arzt einem empfiehlt abzunehmen dann hat er meist gute Gründe dafür....

Das sicherlich. Dagegen sage ich auch nichts, ich hab ja schon abgenomen allerdings hat sich dadurch nichts gebessert. Schwimmen fällt bei mir weg, ich hab durch ein Frühkindliches Trauma panische Angst vor tiefem Wasser! Nicht mal baden ist drinn. Ich hab meine ernährung umgestellt und auch einiges an Gewicht verloren, mein Knie hat sich in der Zeit allerdings nicht verbessert sondern eher im Gegenteil.

0

Was möchtest Du wissen?