Entzündungen im Mundraum loswerden?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hört sich nach Aphten an. Du solltest zum Zahnarzt gehen oder Dir direkt "Kamistad" in der Apotheke kaufen. Gegen die Aphten selbst kann man nicht viel machen. Das sind durch Viren ausgelöste Entzündungen, die hauptsächlich bei Menschen mit reduziertem Immunsystem auftreten. Kamistad betäubt die entzündeten Stellen und erleichtert so die Heilung. Nach Mahlzeiten wäre es ratsam, den Mund mit Kamillentee zu spülen.

Vermutlich sind es "Aphten". Mit halfen ganz schnell vom Hausarzt verschriebene Lutschtabletten "ampho-moronal-Lutschtabletten, von Firma SQUIBB.

Du hast eine alte Zahnbürste - unbedingt wechseln; eine neue kaufen. Bakterien pur. Mit Kamille spülen.

Entzündete Stelle an der Zunge – Was tun?

Ich habe nun seit 2 Tagen eine sehr schmerzhafte Stelle rechts vorne an der Zunge. Sie ist gerötet, wahrscheinlich hab ich im Schlaf mal draufgebissen.. Auf jeden Fall habe ich das Gefühl, dass sich das entzündet. Kann ich das irgendwie "desinfizieren", oder was anderes tun? Salben etc. sind ja nun mal schwierig aufzutragen im Mundraum.. Hat von euch jemand eine Idee ? Merci ..

...zur Frage

Im Mund weiße Flecken (Aphten), die höllisch schmerzen...

Ich plage mich dauernd mit diesen Entzündungen im Mundraum herum, manchmal auf der Zunge, auf dem Zahnfleisch oder der Innenseite der Lippen.

---- Woher kommt das?

----Was kann man dagegen tun?

Sie bleiben nämlich einige Tage und tun wahnsinnig weh.

...zur Frage

Was tun bei selbstverursachter Wunde im Mund?

Ich habe einen Tick, dass ich mir bei Nervosität im Mundraum herumkaue.

Oft kann ich das gar nicht abstellen, natürlich tut es weh, aber beim kauen merke ich das gar nicht. Danach habe ich dann eine offene Backe, es hängen irgendwo kleine Fetzen im Mundraum rum, etc. Dieses Mal habe ich mir die Stelle unter der Unterlippe abgekaut. Auf einer Fläche, die etwas größer ist als ein Bleistift dick ist hat sich nun eine weiße Schicht gebildet, darum herum sind noch kleinere weiße Stellen. Die Lippe selbst ist angeschwollen. Die Stelle schmeckt metallisch. Wirklich schmerzhaft ist nichts. Geht das wie die anderen Wunden wieder von selbst weg? Hat jemand ne Idee, wie ich mir das kauen abgewöhnen könnte? Gibt es Hausmittel die gegen die (ist das weiße ne Entzündung?) helfen könnten?

...zur Frage

Mundschleimhaut ist entzündet, Hausmittel?

Hallo, ich habe am Dienstag meinen Weisheitszahn entfernt bekommen und habe mir wohl, als noch alles taub war, auf die wange gebissen. Nun hat es sich sehr stark entzündet und schmerzt mehr als die wunde vom weisheitszahn. Gibt es ein Hausmittel...? Habe schon Kamillen Tee gekocht und spüle damit, aber das bringt nichts. Ich nehme schon Schmerzmittel, aber bei jeder bewegung schmerzt es wieder!

Schon mal Danke für eure hilfe...

LG Sabine

...zur Frage

Entzündungen im Mundraum...würde Schnaps helfen?!?

Ich bin 15 Jahre alt und habe seit ca. zwei Wochen fiese rote, teilweise angeschwollene Stellen im Mundraum in Kombination mit einer Zahnfleischentzündung....ich war auch schon beim Artzt, dieser hat mir ein Antibiotikum verschrieben, was ich eine Woche lang genommen habe, bis die Packung leer war, die Entzündung schien sich kurzzeitig zu verbessern...doch jetzt entzündet sich wieder alles, was mir selbst hilft sind warme Getränke wie Tee, da danach die Entzündung kurzzeitig fast verschwindet...meine Frage ist ob es eine option wäre mit Schnaps zu Gurgeln und zu Spülen oder ob sich das Ganze dann nur noch verschlimmern würde..

Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?