Entzündung im und am Ohr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das könnte ein Pickel und/oder eine verstopfte Talgdrüse sein.

Du solltest auf jeden Fall nicht "dranrum" machen.

Es ist möglich dass es von alleine wieder verschwindet - beobachte das mal ..........

Wenn   weitere Symptome (z.B. Fieber ect.) dazukommen - solltest du es ärztl. abklären lassen.

lg

Manchmal bekommt man Pickel im und am Ohr. Das ist gerade in der Ohrmuschel sehr schmerzhaft, aber bis zu einem gewissen Grad eigentlich total ungefährlich. Aufpassen muss man, je näher diese entzündete Stelle am Gehörgang selber ist.

Machen kannst Du da jetzt gar nichts. Dieser Pickel wird irgendwann aufplatzen und dann ist wieder alles okay.

Du kannst versuchen, die schmerzhaften Stellen mit Honig zu betupfen. Honig wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Das hilft bei leichten Entzündungen eigentlich immer ganz gut. Klebt zwar, aber das stört ja tagsüber am Ohr nicht. Abends musst Du das dann halt abwaschen, bevor Du die Kleberei im Bett hast. ;-)

Sollte die Entzündung jedoch schlimmer werden, ist ein Arztbesuch anzuraten, weil die Gefahr besteht, dass sich die Entzündung ins Ohr selber ausweitet.

Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung

Was möchtest Du wissen?