Entzündung beim hund?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nivea Creme ist keinesfalls anzuwenden. Schau hier wie Du eine kleine Wunde behandeln kannst:

http://www.tierklinik.de/erste-hilfe/behandlung-von-wunden
Verboten ist der Einsatz von Salben, Puder und Wundspray durch den Laien, da diese eine Behandlung   durch den Tierarzt stark beeinträchtigen können!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abc585866
05.06.2016, 18:37

Iieben dank!

1

minimal Nivea eingeschmiet 


für eine entzündete Wunde nimmt man aber kein Nivea, sondern eine antiseptische Wundsalbe wie z. B. Betaisodona. 

Diese Salbe kannst Du Dir besorgen und die kleine Wunde damit dann auch behandeln. Wunde verbinden damit der Hund die Salbe nicht ablecken kann.

Wenn nach 2 Tagen keine Besserung zu erkennen ist, zum Tierarzt gehen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abc585866
05.06.2016, 17:19

Danke erstmal für deine Antwort. Aber um das mit der Nivea zu klären.

Als ich seine Pfote gesehen habe, gings mir zunächst nur darum die Wunde schnell kurzzeitig zu 'schützen'. 

1

Habe es soweit mit Wundspray gereinigt, minimal Nivea eingeschmiet und anschließend einen einfachen Verband eingewickelt.

Da hast auf die Wunde Niveacreme geschmiert?

Wie bist Du auf die Idee gekommen auf eine entzündete Wunde Niveau aufzutragen?

Du bist ein Troll, stimmt's?

Wenn nicht gehe mit Deinem Hund so schnell wie möglich zum Tierarzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abc585866
05.06.2016, 18:35

Du musst hier nicht den Oberschlaukopf spielen. Würde ich der Meinung sein dass ich alles richtig mache hätte ich die Frage hier nicht gestellt. Ich bitte hier um Rat und sage nicht, wie man eine Wunde zu behandeln hat. 

0

Das klingt eher nach Ekzem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?