Entzündung am Piercing wird immer schlimmer?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wieso haben immer so viele das Gefühl, dass eine Entzündung am Anfang normal ist? Eine Entzündung ist NIE normal, weder am Anfang, noch wenn es abgeheilt ist. Und sowas kommt meistens von mangelnder oder falscher Pflege oder wenn der Piercer gepfuscht hat. Das einzige was du machen kannst, ist einen anderen Piercer zu suchen und ihn alles kontrollieren zu lassen. Ferndiagnosen aus dem Internet sind absolut unzuverlässig! Wenn man eine Entzündung behandeln will, muss man die genaue Ursache dafür können und dies könnte nicht mal ein richtiger Piercer (geschweige denn die Laien hier) übers Internet beurteilen. Du bist also besser dran, wenn du das Piercing jetzt weiterhin regelmässig desinfizierst und schnellst möglich ein anderes Studio aufsuchst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blueberry8886 06.11.2015, 20:15

Oft ist es auch einfach so das die Leute den normalen heilungsverlauf mit einer Entzündung verwechseln. Die meisten sehen wundsekret und/oder Kruste und meinen direkt es ist Eiter, oder weil es ein paar Tage nach dem Stechen noch rot ist und (was ne frische Wunde so an sich hat) etwas zieht ist es dann immer direkt entzündet obwohl es garnicht der Fall ist, ich weiß garnicht wie oft ich das schon erlebt habe das Leute zu mir kamen und von ner fetten Entzündung erzählt haben obwohl es definitiv nicht der Fall war :)

1

Würden die Piercings geschossen, gestochen oder gepunched? Was hast du da für Schmuck drin und mit welchem Mittel pflegst du die? Generell kann man schon sagen das ohrknorpelpiercings recht lange brauchen zum heulen und auch relativ kompliziert in der Heilung sind. So Tipps wie teebaumöl oder irgendwelche Salben drauf zu machen ist definitiv NICHT empfehlenswert. Salben verstopfen den stichkanal und dadurch kann das wundsekret nicht ordentlich ablaufen. Pflege es mit einem geeigneten Mittel wie octenisept, prontolind oder (was ich am liebsten nehme) H2Ocean. Auf jedenfall solltest du damit nochmal zu deinem piercer gehen wenn du den Eindruck hast das es immer schlimmer wird und wenn du dich da nicht gut beraten fühlst dann geh in ein anderes Studio und hol dir eine zweite Meinung ein.
Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KathiHaag 06.11.2015, 18:54

Also es wurde gepunched und ich hab hald immer noch die Stecker vom Anfang drin.. Zum desinfizieren benutze ich pronto lind

0
Blueberry8886 06.11.2015, 19:02

Hat der Schmuck aausreichend Platz? Und hast du anständigen titanschmuck eingesetzt bekommen oder so ein Zeug aus ptfe?
Wie äußert sich deine "Entzündung"? Oftmals kommt einem der normale heilungsprozess vor wie eine Entzündung obwohl es nicht unbedingt so ist. Viele verwechseln zum Beispiel das normale wundsekret mit Eiter usw.
Anzeichen für eine Entzündung wären zum Beispiel:
Grünlicher, übelriechender ausfluss, starkes pochen, starke Schwellung und Rötung der stelle, fieber, der Bereich um das piercing besonders heiss etc...

1

Naja, bloß nicht selbst raus nehmen, das wär bei ner Entzündung schlimm.

Du hast sie aber schon bei dem Piercer machen lassen, oder? Und: Wie lang hast du sie schon?

Wenns sooo schlimm ist: Wieso kommst du dann erst am Montag dazu? Geh entweder nochmal zu dem Piercer oder wenn du dem nicht vertraust eben nochmal zu nem anderen!

Sooo dringend kanns sonst nicht sein, wenn du bis Montag warten willst...

Aber noch als Tipp: Der Piercer meines Vertrauens hat mir immer Octenisept mitgegeben. Damit hab ich nur gute Erfahrungen gemacht. Aber dazu musst eben auch in die Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KathiHaag 06.11.2015, 11:26

Weil wir kein auto haben deswegen komme ich mirgends hin

0
ShinyShadow 06.11.2015, 11:32
@KathiHaag

Und in die Schule / zur Arbeit gehst du auch nie? Du bist im Haus eingesperrt und kommst nirgends hin?

Bus, Bahn, Fahrrad, Freunde, Bekannte?! Irendwie kommt man IMMER irgendwo hin.

Da es hier um deine Gesundheit geht, solltest du dich drum bemühen.

Und wenn nicht, ruf zumindest deinen Piercer an und lass dich telefonisch beraten.

1

Ein Bild wäre hilfreich - und auch wenn du kein Auto hast gibt es ja auch noch Bus und Bahn.... 

Prontolind ist nicht sinnvoll bei einer Entzündung - besorg dir am besten heute noch Octenisept ODER Betaisodona Lösung.

Haben die Piercings denn überhaupt noch genügend Platz oder ist der Schmuck bereits zu eng? In dem Fall muß dringend ausgewechselt werden - das alleine ist meistens hilfreicher als jede Medizin!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, hört sich ja echt nicht gut an! Hast du noch einen anderen Piercer in deiner Nähe? Sollte natürlich ein professioneller Piercer sein. Der wird dir helfen! Liegst du auf dem Ohr, wo die Helix Piercings sind? Falls ja, am besten auf der anderen Seite liegen. Ich wünsche dir gute Besserung und viel Glück! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte helfen, wenn Du entweder Teebaumöl auf die entzündeten Stellen sanft einmassiert oder Du nimmst Jodsalbe und tupfst die auf. Verfärbt zwar die Haut bräunlich, lässt sich aber wieder abwaschen, ist also kein lang anhaltender Zustand. Propolistinktur, falls Du so was hast, ist noch besser als Teebaumöl. Mehr fällt mir jetzt nicht ein. Hast Du Kamillosan im Haus?, das könntest Du stark runterverdünnen und damit die Haut tränken. Noch besser wäre es ja, Du würdest das mal heute zumindest einem Apotheker zeigen. Du wirst doch wohl heute oder spätestens morgen in eine Apotheke kommen? Dann könntest Du Dir Cortionssalbe kaufen und ganz dünn auftragen. In geringer Dosierung ist das nicht rezeptpflichtig. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blueberry8886 06.11.2015, 20:11

Ist Kamillosan nicht auf alkoholbasis? Das sollte man dann auf keinenfall nehmen in einem stark gereiztem piercing und auch Salben sind nicht sehr hilfreich weil die den stichkanal verstopfen und das ganze dann anfangen kann zu eitern weil es nicht mehr atmen kann :-/

0

Ein entzündetes Piercing niemals raus nehmen. Zum Arzt würde ich auch nicht unbedingt damit. Hatte einige Zeit lang Probleme mit meinem Industrial (Helix to Helix) und die Ärztin ging sehr grob damit um. Was ziemlich unangenehm war. Nicht jeder ist so aber leider einige.
Hol dir eine Zweitmeinung von einem anderen Piercer. Wie lange hast du die schon? Zu häufiges desinfizieren kann das sogar schlimmer machen. Anfassen musst du deine Piercings auch am Anfang! Du musst sie mit sauberen Händen im Stichkanal bewegen!
Knorpel braucht immer etwas länger zum abheilen.
Ich habe bei meinem das Tyrosur Gel verwendet, was ganz gut geholfen hat. Aber wie gesagt, warte nicht zu lange. Lass dich fahren, zu einem anderen Piercer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du reagierst wahrscheinlich allergisch darauf. Ich würde die Dinger raus machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KleinToastchen 06.11.2015, 11:42

Auf keinen Fall ein entzündetes Piercing entfernen! Die Entzündung kann sich einkapseln und das führt erst recht zu richtig heftigen Problemen.. 

0
Blueberry8886 06.11.2015, 22:44

Entzündete Piercings sollte man erstmal beim piercer kontrollieren lassen und abklären ob man die durch entsprechende Pflege wieder hinbekommt oder ob die wirklich raus müssen und niemals einfach so rausmachen, die Entzündung kann sich ansonsten einkapseln und dann geht der Spaß erstmal richtig los

0

Piercing heraus nehmen und dann ab zum Arzt gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ShinyShadow 06.11.2015, 11:25

NEIN! Niemals selbst raus nehmen, wenns entzündet ist!

2
Blueberry8886 06.11.2015, 22:44

Entzündete Piercings sollte man erstmal beim piercer kontrollieren lassen und abklären ob man die durch entsprechende Pflege wieder hinbekommt oder ob die wirklich raus müssen und niemals einfach so rausmachen, die Entzündung kann sich ansonsten einkapseln und dann geht der Spaß erstmal richtig los

0

Was möchtest Du wissen?