Entzündete Stellen im Mund durch "draufbeißen"

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn das seit Jahren so geht, wirst du einen Fehlbiss haben. Das heißt Oberkiefer und Unter- kiefer greifen nicht richtig ineinander. Dadurch kommen Verletzungen, meist m Aphtenbildung Du solltest mit einem Zahnarzt ( K-Orthopäde) über das Problem sprechen. P.S. Wenn du ein antibakterielles Mundwasser nimmst, heilen die Fissuren schneller und unkonplizierter.

Mein erster Ansprechpartner wäre mein Zahnarzt. Vielleicht lässt sich "einfach" ein wenig feilen. Falls es etwas Größeres ist, wird er Dir sicher einen Kieferorthopäden empfehlen

mach am besten ein termin beim kieferorthopäden. ich hatte das auch und bei mir war es so, dass mein kiefer sich verschoben hat und ich dadurch auch eine Zahnspange tragen musste ( auch, weil meine Zähne sehr schief waren. ich denke du würdest eine lose Zahnspange bekommen, die du über nacht tragen musst)!

Ich weiß nicht, ob die Beschwerden durch draufbeißen kommen, aber ich kenn jemanden, der immer mal wieder Entzündungen im Mund hat, dann natürlich auch schlecht essen kann. Er hat vom Arzt etwas zum eintupfen im Mund bekommen und es ist schon besser geworden. Vielleicht ist das auch eine Art von Herpes oder so?

Nein ein Herpes kann es nicht sein, weil ich das Problem ja schon seit einigen jahre habe & es ja auch immer wieder komplett weg geht

0

Wenn ich mich selbst im Mund beiße, liegt es daran, dass ich während des Essens Gedanken hatte, die mir einfach nicht gut taten - wie zum Beispiel bei Gedanken darüber, was mich ärgert oder geärgert hat. (Richtig wäre ja, beim Essen entspannt zu sein und das Essen zu genießen.)

Ich war sehr verblüfft, als ich dies eines Tages entdeckte. Denn als ich mich mal wieder so selbst biss, überlegte ich, was für Gedanken ich gerade hatte, und es waren solche. Und dann nahm ich mir vor: Wenn mir sowas mit dem inneren Beißen wieder passiert, will ich sofort darauf achte, wo meine Gedanken waren.

Seitdem nahm ich wahr: IMMER, wenn ich mich selbst beiße (das passiert mir nur beim Essen), waren meine Gedanken bei irgendeinem Ärger.

Vielleicht ist dies ja auch bei Dir des Rätsels Lösung. - Die Idee, Deinen Kiefer von einem Kieferorthopäden betrachten zu lassen, ist auch sehr gut.

Es gibt für akute Sachen salben dafür, um die Heilung zu fördern. Da im Mund viele Bakterien sind und die Wunde auch nicht austrocknen kann heilt es natürlich viel langsamer als zB eine Verletzung an der Hand... Für eine langfristige Lösung Würde ich wie empfohlen Ärzte aufsuchen, das liegt entweder an deinen Zähnen oder an deinem Kiefer.

Dein Kiefer wird verschoben sein.

Du solltest keinen Zahnarzt aufsuchen, sondern einen Kieferorthopäden

Oder es kommt vom Zähneknirschen (Streß, nervosität, usw..), dagegen kann man nachts eine Schiene tragen.

Emmy

0

Was möchtest Du wissen?