Entzündete Haut nach dem Rasieren- was tun?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich kann dir raten immer saubere Klingen zu benutzen, damit keine Entzündungen entstehen und nach dem Rasieren die Haut mit einem sauberen Handtuch zu trocknen und dann einen Balsam/Creme die extra für nach der Rasur ist z. B. den ilon Bodyshave Balsam aus der Apotheke drauf zu cremen. Das hilft bei mir super und seit dem hab ich keinen roten Ausschlag mehr.

das ist eine eindeutige überreaktion. bei mir ist das ähnlich, meine haut reagiert auf rasieren noch 2 wochen später so. ich nehme dagegen fenistil hydrocort. (hilft beim abschwellen und mildert den juckreiz...)was aber die konkreten ursachen dafür sind, kann ich nicht sagen!

vielleicht versuchst du es in zukunft einfach mal alternativ mit enthaarungscreme. da treten derartige reaktionen nicht auf.

0
@missmarylin

@ missmarylin das kann auch nur von einem Mädel kommen, bei einem bart sind die haare um ein vielfaches dicker als die von einem frauenbein oder ähnlichem, da geht nicht ein haar vom bart weg und durch die agressive creme wird die haut noch mehr gereizt. Netter versuch ;-)

0
@lordoftruth

das ist ja schon fast sexistisch! :P da weder in der fragestellung, noch im zusatz explizit etwas von einer bartrasur steht, ist es nur recht und billig, dass ich diesen ratschlag gebe, denn leider kann ich nicht hellsehen, welche körperstellen nun konkret gemeint sind! bin weder das orakel von delphi noch habe ich midi-chlorianer im blut, die mir erlauben, die macht so zu nutzen, dass ich sowas erahnen kann... ich arbeite noch daran!

0

Mein Mann hatte das auch, bis er für die Nassrasur echte Rasierseife genommen hat. Da gibt es dann auch unterschiedliche z.B. für sensible Haut. Rasierseife mit gutem Rasierpinsel aufschäumen, auftragen, etwas einwirken lassen, damit die Haare weich werden, dann rasieren. Seitdem hat er überhaupt keine Probleme mehr. Ich empfehle dir, wenn du bei der Nassrasur bleiben willst, es richtig zu machen ;-)

Nivea Aftershave Lotion

Es gibt doch jede Menge Rasierbalsam. Einfach mal testen und wenn nix hilft, eine Salbe individuell in der Apotheke anrühren lassen.

Ich hab da keine Erfahrung aber ich kann dir Advantan Kortison empfehlen, den die Salbe hat nur ganz geringfügig Kortison und hilft sehr gut bei Reizung.

Das Problem hatte (habe) ich auch und zwar egal ob ich mich trocken oder naß rasiere!

Nachdem ich dann 100e € für Crems, Salben, Wässerchen, Lotions u.ä. Schrott ausgegeben hatte, habe ich das Problem auf die Art gelößt, daß ich mich nicht mehr rasiere, sondern den Bart wachsen lasse und nach einem Monat auf Dreitageslänge zurückstutze.

yo,
kenn ich, wird im allgemeinem auch Rasurbrand genannt.

Ich habe auch alle rasur methoden ausprobiert und sämtliche rasiercremes, seifen usw., nichts hat geholfen.

Was es aber allerdings etwas weniger hat auftauchen lassen war, wenn ich in der Badewanne war und mein gesicht offt nass gemacht habe oder ganz untergetaucht bin so das die stoppeln und mein gesicht richtig durchnässt waren. Wenn ich mich dann rasiert habe war alles viel weniger.

Oder Salben aus der Apo., da gibt es die ein oder andere die helfen und alles um die 60%-80% besser machen.

Viel erfolg!

yo,

Lord

Bilduntertitel eingeben... - (Beauty, Haut, Ratgeber)

Habe gehört, dass man sich nach dem duschen rasieren soll. Dann ist die Heut weicher und gibt eher nach ;)

Versuchs erst mal mit einem anderen Rasierschuam bzw. -gel.

Nur die Harten komm' in' Garten - Rasierwasser! Der Alkohol desinfiziert, entspannt und brennt so, daß die Haut sich gar nicht erst traut zu jucken. ;)

Hab immer ganz normale Körperlotion aufgetragen! ICH fand es gut!

Gestern Morgen gelesen und gestern Abend ausprobiert.

Einfach cool!

--> http://www.wernertotal.de/2008/12/rasierer-aus-dem-eisfach/

Was möchtest Du wissen?