Entzündete Achillessehne besser kühlen oder wärmen?

3 Antworten

Hallo Bevor du losläufst, aufwärmen! Nicht zu harten Untergrund wählen, gute Schuhe. Evtl. die Strecke verkürzen. Ist der Schmerz schon da, Absatzschuhe tragen. Nicht High Heels!, sondern eine leichte Keilwirkung entlastet die Sehne. Bitte Vorsicht wer seine Achillessehne immer wieder reizt riskiert einen Riss!
Alles Gute Andrea

Du mußt es für dich testen, wenn Dir das Kühlen nicht gut tut, dann besser Wärme. Wenn etwas lange schon andauert, dann hat es etwas chronisches und wenn etwas chronisch wird, dann ist es immer eine Indikation für Wärme. Und eine Zeit nicht mehr belasten, also lass das LAufen mal eine Zeit lang sein und setze Deine Wade nicht zu sehr unter Stress - also keine Dehnung oder starke Belastung!

ausprobieren ist immer der richtige tipp, denn die menschen haben unterschiedliche konstitutionen, dem einen hilft wärme, dem anderen kälte, bei der gleichen art von beschwerden. das ist ebenso mit der frage besserung durch bewegung oder besserung durch ruhe.

was auf jeden fall sinnvoll wäre aus sicht der naturheilkunde, das ist ein nächtlicher salbenlappen über der schmerzzone mit Arnika-Salbe WALA.

Was möchtest Du wissen?