Entzieht grüner Tee dem Körper Flüssigkeit?

4 Antworten

Grüner Tee entwässer nicht, genauso wie Kaffee nicht entwässert. Beide Getränke beinhalten allerdings Koffein, welches den Harndrang anregt. Dadurch dass man dann schneller/häufiger auf Klo muss, hat man natürlich das Gefühl zu "entwässern". Faktisch entwässert man aber nicht, das Wasser im Gewebe wird vom Koffein nicht beeinflusst.

Mein HNO hat mir heute noch gesagt, ich solle viel Trinken und bloß keinen Kaffee oder schwarzen Tee, weil mein Flüssigkeitshaushalt dann ins Minus gehe - und das als studierter Arzt. Gibt es irgendeine Studie o.ä. dazu?

0
@NinaLinaMina

Es wurde Jahrzehnte lang so gepredigt; auch Aerzte sind nur Menschen...., die haben auch nicht immer Recht.

0
@valentine41

Das stimmt schon, aber gibt es handfeste Beweise für irgendeine der Theorien?

0
@NinaLinaMina

soweit ich weiß gab es vor 1-2 Jahren mal eine Studie über diesen angeblich entwässernden Effekt mit Kaffee. Raus kam irgendwas von wegen dass sich der Körper bei regelmäßigem Konsum dran gewöhnen würde und man somit nicht mehr verstärkt Wasser lassen muss (was ich persönlich auch bei mir so festgestellt habe). Finde allerdings keine genaueren Infos darüber :/

Bei Tee muss ich allerdings sagen hab ich noch nie gehört, dass der dem Körper Flüssigkeit entziehen soll und das kann ich mir auch beim besten Willen nicht vorstellen.

Ich würde da meinen Vorrednern klar zustimmen, dass das auf Ammenmärchen beruht ;-) außerdem wird der Körper mit ziemlicher Sicherheit das Wasser behalten, das er braucht!

0

Ich habe mir letzen Monat hier im Onlineshop grünen Tee bestellt.

www.tee-und-meer.de/gruener-tee.html

Vorher habe ich so gut wie nie Tee getrunken, weder grünen noch schwarzen Tee.

Dann habe ich tägl. ca. 0,5 l des grünnen Tee getrunken. Über einen Monat. Ich konnte in bezug auf Entwässerung keinerlie Effekte feststellen - aber der Grüne Tee war mal ein echt gute Alternative zum Bürokaffee!

Das ist sowieso ein Ammenmärchen, das mit dem Flüssigkeit entziehen. Was man trinkt, scheidet man auch wieder aus. Nicht mehr und nicht weniger. Der Körper behält, was er benötigt.

Was möchtest Du wissen?