Entwurmungskur Katze. Welches Medikament ist empfehlenswert?

7 Antworten

naja wurmkur ist wurmkur. ziemlich alle funktionieren. unterschiede gibts zwar aber dass eins besser oder schlchter ist.. naja. wichtiger ist die entscheidung ob du ein spoton oder ne tablette haben willst. medikamente in dem sinne sinds aber nicht, das ist ein gift. unterschiede werden nur für kitten gemacht weil die die erwachsenenen-kuren nicht unbedingt vertragen

entwurmen tut man optimalerweise nur bei wurmbefall. bei wohnungskatzen würde ich einmal jährlich eine kotprobe untersuchen und bei positivem befall befall entwurmen. das erspart der katze eine überflüssige ladung gift wenn sie keine würmer hat. bei freigängern kommt man an den kot nicht unbedignt dran. dort würde ich 3 bis 4mal im jahr ne kotprobe untersuchen lassen. wenn das nicht möglich ist muss auf verdacht im selben rhythmus ne wurmkur in die katze rein

Ich kann die Milbemax ans Herz legen. Sehr klein, gut einzugeben und gute Wirkung.

VIele Spot-on Entwurmungen standen vor einpaar Jahren in Verdacht, bei Katzen mit bisher unbekannter Nierenproblematik auslöser von verstärkten Nierenproblemen zu sein.

Daher würde ich immer zu einer Tablette raten. Auch müssen Spot-ons von der Haut bis in den Darm um dort Würmer zu töten.

Von den Freiverkäuflichen Mitteln würde ich abstand halten. Es wäre nicht die erste Katze die wegen allergischen Reaktionen fast nackt in die Tierarztpraxis kommt.

Der Entwurmungsintervall wird individuell angepasst. Ist sie viel draußen und sehr aktiv, empfiehlt sich ca. alle 3 Monate. Ist sie draußen, aber kaum aktiv ca. alle 6 Monate. Ist sie nur im Haus sollte schon ca. alle 1-1,5 Jahre eine Wurmkur durchgeführt werden.

Am besten fragst du beim Tierarzt nach. Manchmal genügt auch ein Anruf.

Manchmal ist es schon auch sinnvoll, nicht ausschliesslich den zu einem Produkt zu befragen, der es verkauft :)

1

Katze Epilepsie gibt es noch andere Medikamente abgesehen von Luminal oder Diazepam?

Luminal wirkt sie leider Allergisch darauf wobei es eigentlich nur dieses Medikament als mittel gegen Epilepsie benutzt wird, Diazepam ist nur ein beruhigungsmiitel und behandelt die Katze nicht Direkt gegen Epilepsie dar sie als Medikament zu viele Nebenwirkungen beinhaltet.

darum die frage kennt jemand ein anderes mittel gegen Epilepsie?

...zur Frage

"Punkte" auf Glasflaschen

Hallo, was bedeuten auf Glasflaschen diese 9 Punkte am unteren Rand? Sie sind auch bei gleichen Produkten mit gleichen mhd immer in unterschiedlichen Abständen, weshalb es sich schon mal nicht um Blindenschrift handeln kann! Hat jemand eine Ahnung was die bedeuten könnten? Gruß

...zur Frage

W5 Autopflege?

Hallo zusammen

Habe im Lidl Prospekt für nächste Woche geshen, dass dort verschiedene Autopflege Produkte im Angebot sind. Mich würde nun interssieren ob hier jemand bereits Erfahrung mit diesen Produkten gemacht hat, da mich der doch sehr geringe Preis im Vergleich zu anderen Herstellern doch sehr irritiert und ich mich frage ob die Produkte wirklich etwas taugen. Daher wäre ich sehr dankbar wenn mir ein paar Leute aus eigenen Erfahrungen sagen könnten ob diese Produkte empfehlenswert sind oder nicht

Danke schon mal

...zur Frage

Übelkeit durch Ibuprofen: was hilft dagegen?

Ich hatte gestern abend unheimliche Darmkrämpfe. Es war so schlimm, dass ich dann am Ende ein Tablette Ibuprofen genommen habe. Die Krämpfe ließen dann auch sehr schnell nach, leider ist mir von dem Medikament total übel geworden und es ist immer noch nicht besser? Gibt es irgendein Medikament oder anderes Mittel, dass ich jetzt gegen die Übelkeit nehmen kann? Hat das von euch auch schonmal jemand gehabt und hat einen guten Tipp für mich? Vielen Dank!

...zur Frage

Warum zuckt unsere Katze?

Bei unserer Katze zuckt gelegentlich wie elektrisiert(!) der Hinterleib bis hinauf zum Rücken. Sie schwenkt dann den Kopf als wollte sie etwas fassen oder vertreiben.

Nach einer Minute ist dann aber alles wieder vorbei.

Kennt jemand auch solche Zuckungen an seiner Katze ?

...zur Frage

Ritterkreuz Maße?

Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes hatte normalerweise eine Seitenlänge von 48-49 Millimeter. Ich habe allerdings aus mehreren Quelle erfahren,dass es aufgrund der Vielzahl an Herstellern Unterschiede bei den Maßen und auch bei dem Gewicht gab. Wie sahen diese Unterschiede in den Maßen ungefähr aus? Auf manchen Bildern von Ritterkreuzträgern kann man die extremen Unterschiede ganz gut erkennen. Stimmt es dass es wegen den unterschiedlichen Herstellern auch Ritterkreuze mit einer Größe von 46x46mm und 50x50mm gab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?