Entwicklungshilfe - Vorteile.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die entscheidenden Vorteile der sogn. Entwicklungshilfe beziehen sich auf die Machtposition der "Geberländer" darauf, damit den Absatz der eigenen Industrie- und sonstigen Produktionen (landwirtschaftl. und textile Produkte, etc.) zu sichern und im Gegenzug zur "Kreditvergabe", die damit bedachten Entwicklungsländer günstig und ohne weitere Umstände um ihre jeweiligen Ressourcen zu bringen.

Eine brutale Tatsache, die bei den meisten afrikanischen und einigen süd- wie zentral amerikanischen Staaten gut nachrecherchiert werden kann.

(Ecuador, die ehemalige "Bananenrepublik" und einstiges "Besitztum" (in den 50er Jahren)des amerikanischen Konzerns "united Fruit" ist dazu ein sprechendes Beispiel)

jener Entwicklungshilfe, war meist eine Situation vorausgegangen, die sich in ausgeweiteter machtvoller Kolonialisierung darstellte. In den "besten" Zeiten des imperialistisch gepägten Kolonialismus hatten die Kolonialmächte etwa 50% der weltweiten Flächen, die Länder und Gebiete der ihnen ausgelieferten, Dritt-Länder besetzt gehalten und eingenommen

enwticklungshilfe ist aktuell verstärkt nur ein Mittel, in zusätzlich industriell erzieltem Gewinn dadurch, den Einfluss des Westens auf die für ihn wichtigen, Rohstoff-reichen Länder auszudehnen und auch mit dem entsprechenden Geld den jeweiligen Eliten in entsprechenden Staaten, die Drecksarbeit der Ausbeutung ihrer Bevölkerungen zu überlasen.

Heute bezieht sich Entwicklungshilfe tatsächlich nicht nur auf Zwangskredite für den Abkauf westlicher Industrieproduktionen und etwa Waffen, sondern auch in den Halden etwa in Ghana von westlichem Industriemüll, der dortige Lebensräume nachhaltig zerstört.

Gewinn aus Erdölförderung etwa in Nigeria kommt ebenso (aufgrund entsprechend einseitger Verträge) zu 85% den westlichen, daran beteiligten Unternehmen zu Gute.Die Liste der als Entwicklungshilfe getarnten Ausbeutng (auch durch OECD, Weltbank, etc,) der dritten Welt ist relativ lang und entspricht in ihrer Brutalität der realen, westlichen zerstörerischen Machtausübung und Ausdehnung auf fremde Territorien, um dadurch eigenen "Wohlstand" überhaupt erst zu schaffen und zu ermöglichen.(In Indien stehen etwa verstreut einige große Anlagen zur Wasseraufbereitung in der Gegend herum, wie ähnliche große Anlagen in Afrika. Die aber aufgrund der nicht vorhandenen Wasserleitungen nicht angeschlossen und benützt werden können, da das weitere Kapital für die Kanalisation fehlte, aber die Anlagen (ein enormer Exportgewinn deutscher Industrie etwa, wurden verkauft und das Geschäft war "perfekt",..)

Positiv, human ausgerichtete Entwicklungshilfe, also Hilfe zur Selbsthilfe, die auch mit guter entsprechender Beratung und Betreuung durch wenige, gut ausgebildete Menschen erzielt werden kann (auch im Stile von Menschen wie Albert Schweizer etc,) beruht darauf, den Menschen vor Ort ein ihnen angemessenes und etwas konfortablres Leben zu ermöglichen in dem ihnen entsprechenden Rahmen und nicht den gesammelten, verherrenden Wohlstand über jene auezuschütten, der jegliche Eigeninitiative und Produktivität der Menschen bricht und ihnen daher keine reale,positive Entwicklung ermöglicht.

Aber da die meisten westlichen Nationen im Inneren ebenso unfrei und von Vermarktung und Ausbeutng kolonialisiert wurden und beherrschtsind, nach deren Modell die restliche Welt eingenommen werden sollte, ist die entsprechende Sensibiliserung der einheimischen, westlichen Bevölkerunge gering, da sie benso ausgebeutet und vereinahmt werden von wirtschaftlichen Interessen im eigenen Land, um den anderen Völkern bei ähnlicher Ausbeutung zur Hilfe zu kommen.

Die Politiker der Entwicklungshilfe-Geberländer nehmen Einfuß auf die Entwicklung der Nehmerländer. Die Politiker der Nehmerländer sanieren ihre Staatsfinanzen.

Sollen sie doch für diese Länder Entwicklungshilfe leisten. Die kaufen sich ohnehin dafür nur Waffen damit sie sich selber ausradieren, dann bleibt irgendwann auch mal Geld übrig um die Armut in unseren eigenen Land zu bekämpfen.

zur selbsthilfe ist definitiv das beste

Was möchtest Du wissen?