Entwicklung von Erotik in der Filmgeschichte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

so arge dinge wie 50 shades of grey

"Arg"? LOL

Schau dir mal einige Filme von Lars von Trier an! ^^

Skandalen von früher?

"Die Sünderin". Hildegard Knef zeigt, wie schockierend, ihren Busen, als sie im Film Modell stand (oder besser: lag).

Spätestens mit der 68er Revolution (bzw. der sexuellen Revolution) hat das nicht mehr groß gestört: Die Sozialdemokraten haben Ende der 1960er Jahre (zuerst in der ersten Großen Koalition, dann mit der FDP zusammen) die Gesetze gründlich entrümpelt. Seitdem ist Pornographie nicht mehr prinzipiell verboten, sondern "nur noch" "jugendgefährdend".

Und was also wirklichen Sex angeht (nicht dieses nur bei Hardcore-Katholiken & Co. verpönte seichte Zeug wie "blanker Busen"), also sichtbarer Geschlechtsverkehr, war DER Wendepunkt in der Bundesrepublik der Film "Im Reich der Sinne".

Wurde wg. einiger Szenen beschlagnahmt (weil angeblich "Pornographie"), es ging vor Gericht, und letztlich hat der BGH entschieden. Du findest im Netz bestimmt eine Menge über dieses bahnbrechende Urteil bzw. den Film.

Seitdem ist in Deutschland das Thema durch ...

... jedenfalls was Filme angeht, in denen (auch explizite) Sexualität Teil der Handlung ist. "Pornographie" ist per definitionem gerade die Reduzierung auf das Sexuelle. Und DAS ist heutzutage immer noch für den Index der jugendgefährdenden Schriften ...

Sprich: Je anspruchsvoller der Film, desto weniger Porn - auch wenn alles tatsächlich gemacht wird, und man auch alles sieht.

Warum ist Pornographie ein Problem? Da empfehle ich die Doku "Geschichte der Pornographie". Kurzfassung: Die dappischen Christen mit ihrer "Moral" und ihrem gestörtem Verhältnis zur Sexualität (Altes Testament) und erst Recht Lust (christliche Leidensethik).

Warum ist sie heute erlaubt?

Weil die Aufklärung die Religion und ihren Wahn erfolgreich in die Schranken verwiesen hat.

Warum ist so etwas wie 50 Shades of Grey nicht "jugendgefährdend"? Weil es keine "Pornographie" ist.

Und DAS zählt, nicht die Meinugn des Papstes.

PS: In der Liste meiner Antworten findest Du auch mindestens eine zum Thema "Gibt es Filme, wo der Sex echt ist und nicht gespielt". Dort liste ich dann so einige auf ...

... und ganz bestimmt nicht so einen lächerlichen Luschenfilm wie 50 Shades of Grey. >;->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir fällt star trek ein.

Der kuss zwischen Kirk und Uhura ist bekannt dafür das er der erste kuss zwischen nem weißen und ner schwarzen war...stimmt allerdings nicht... in einer anderen sendung (oder film) wurde vorher schon ein kuss zwischen einem weißen und einer schwarzen gefilmt (findet man bestimmt schnell nach kurzer recherche)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Libertinaer
01.06.2016, 17:29

wurde vorher schon ein kuss zwischen einem weißen und einer schwarzen gefilmt

DAS wäre ein Unterschied. AFAIK gilt er als der erste solche Kuss im US-TV. Ein Film ist was anderes. TV konnte ja damals jeder sehen - auch wenn das Kind versehentlich mal den Kanal wechselt, und dann unvorbereitet mit so einer Schockszene konfrontiert wird. ^^

Wie soll man das auch dem Nachwuchs erklären, dass ich dass überhaupt möglich ist. In Zeiten, wo es selbst getrennte Parkbänke gab ...

0

Shades Of Grey und extrem?! :))

Schau dir mal die Flower & Snake Reihe aus den 70/80ern an <3

Erotik war so ab den 50ern immer gerne von den Zuschauern gesehen, den Höhepunkt mit Erotik & Sex kam dann eigentlich in den 60/70ern, wo auch das Exploitation/Sexploitation Genre kam.
Vor allem die Spanier & Italiener hatten da die Nase vorne.

Aktuell hat Gaspar Noe' mit seinem 3D Erotikdrama "Love" ein paar Neuerungen mit eingebaut.
Sehr authentischer Streifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Shameless kannst du mal googlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?