Entwicklung einer Populatin - Matrizen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Matrix ist nicht singulär, d. h. es gibt stationäre Lösungen.

Nach https://de.wikipedia.org/wiki/Leslie-Matrix stellt sich eine eindeutige Verteilung der Alter ein, wenn es genau einen betragsmäßig größten Eigenvektor gibt.

wolframalpha.com liefert zu

eigensystem({{ 0, 2, 3}, { 0.8, 0, 0},{ 0, 0.6, 0.4}})

einen reellen Eigenwert, der glücklicherweise auch betragsmäßig der größte ist, und zwei konjugiert komplexe Eigenwerte.

Dass der infrage kommende Eigenwert größer als 1 ist, kannst du dir denken, was das bedeutet für die Entwicklung des zugehörigen Eigenvektors?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?