Entwicklung der Politik von Null bis heute?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht wäre eines dieser Bücher geeignet:

  • Adolf M. Birke: Die Bundesrepublik Deutschland. Verfassung, Parlament und Parteien 1945-1998. 2. Aufl. 2010
  • Stefan Marschall: Das politische System Deutschlands. 3. Aufl. 2014.
  • Manfred G. Schmidt: Das politische System Deutschlands. Institutionen, Willensbildung und Politikfelder. 2. Aufl. 2011.

Ich persönlich empfehle dieses Buch:

  • Kurt Sontheimer, Wilhelm Bleek: Grundzüge des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. 12. Aufl. 2005.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tommy40629 17.06.2016, 17:36

In einige Bücher konnte ich reinschauen, bei den anderen schaue ich mal in der ULB nach.

Aber es scheint kein Buch zu geben, das bei Null anfängt.

Nach meinen Informationen hat das Ganze seine Wurzeln in Griechenland. Aber z.B. gab es in der Altsteinzeit schon Arbeitsteilung und die wurde von einem oder mehreren "Menschen" geplant.  Hier würde ich gern mit lernen anfangen.

0
ArnoldBentheim 17.06.2016, 18:07
@tommy40629

Ach so, du willst so weit zurückgehen. Das war nicht sogleich erkennbar.   :-)

Da habe ich aber auch zwei ausgezeichnete Bücher für dich:

  • Wolfgang Reinhard: Geschichte der Staatsgewalt. Eine vergleichende Verfassungsgeschichte Europas von den Anfängen bis zur Gegenwart. 3. Aufl. 2003.
  • Hans Fenske u. a.: Geschichte der politischen Ideen. Von der Antike bis zur Gegenwart. 3. Aufl. 2003.
0

Thomals Ellwein: Das Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesetze wurden 1880-1899 unter Kaiser Wilhelm II gemacht und sind bis heute gültig. Die Taugenichtse von Politikern heute ändern diese nur bei sehr viel öffentlichem Druck und lassen sich die Änderungsvorschläge von der Industrie und Banken vorschreiben. Dann machen sie noch ein wenig politisches Affentheater für die dummen Wähler, um Demokratie zu simulieren. Fertig.

Das, was du dir da vorstellst, ist leider die große Ausnahme. Reine Theorie. In der Praxis lauten die Stichworte: Wilhelm II, Lobbyisten und Demokratiesimulation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tommy40629 17.06.2016, 17:16

Was ich gerade versuche ist ja ähnlich, wie wenn ich keine Ahnung von Mathematik hätte und mir sage:"Ich bringe mir mal die Integralrechnung bei.", das wird einfach nicht funktionieren.

Dazu brauche ich das Vorwissen.

Und so ist es auch bei der Gesetzgebung, die kann ich zwar stur zu 100% auswendig lernen, aber das ist nicht nachhaltig und bleibt auch nicht hängen.

Habe auch bisher noch nichts Tolles gefunden. Ich versuche es aktuell mit "Geschichte der Demokratie" vielleicht finde ich dort etwas.

0
maetsch 17.06.2016, 17:21

Naja, zum Lernen eignet sich meine Antwort sicher nicht. In Schule, Uni etc. wird natürlich die Theorie abgefragt und nicht die sarkastische Antwort von mir. 😉

0
tommy40629 17.06.2016, 17:27
@maetsch

Ich brauche es für einen Eignungstest. Habe auch gerade einen Band gefunden, der das Thema behandelt. Sind aber auch nur 3 mal knapp 700 Seiten. Bin aber leider kein Kim Peek. 

0
maetsch 17.06.2016, 17:30

Ups, der Link wird falsch wiedergegeben. Das (Deutschland) gehört noch zum Link dazu.

0

Das beschreibt es ganz gut. Leider war das nicht in einem Bild hier speicherbar. Der Link zum Bild:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Gesetzgebungsverfahren_(Deutschland).svg

Teil 1 - (Schule, Geschichte, Deutschland) Teil 2 - (Schule, Geschichte, Deutschland)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tommy40629 17.06.2016, 17:39

So ein Schaubild, nur mit anderen Farben, habe ich auch im Buch. Und ich suche die Geschichte, die Entwicklung des ganzen dahinter, damit ich es wirklich verstehen kann.

0

Was möchtest Du wissen?