Entwickelt sich mein Exfreund zu einem Stalker?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diese Reaktion ist bei schwachen Männern nicht selten. Auch "starke" Männer reagieren so, aber die sind dann nicht zu verachten in ihren Reaktionen.Nicht wenige Männer neigen dazu, ihre Geliebte als ihren Besitz zu betrachten. Einmal eingefangen, geben sie diese nicht mehr gerne her. Das ist ein krankhaftes Phänomen und ist nicht einfach zu ignorieren. Was ist zu tun? Je nach Typ solltest du ihm knallhart klarmachen, dass du rechtliche Schritte gegen ihn einleiten wirst, zumindest eine Anzeige machst wegen Belästigung und Nötigung, dass sind beides Straftatbestände und werden notfalls mit einer Gefängnisstrafe geahndet, zumindest aber mit einer Geldstrafe. Sollte dein Exfreund allerdings zu der gewalttätigen Sorte gehören, ist es angebracht, sich notgedrungen anonym umzusiedeln, heißt, wegziehen, denn diese Sorte geht bis zum Äussersten. Aber auch ein vermeintlich schwächerer Mann kann unerkannt eine krankhafte Neigung haben, die nicht weniger gefährlich ist. Da ist ggf. auch ein Wohnungswechsel vonnöten. Ich würde raten, auf jeden Fall Anzeige zu erstatten, dann ist es wenigstens schonmal aktenkundig, das kann sehr wichtig sein. Wenn du Glück hast, gibt er nach einigen Drohungen auf. Mach aber bitte nicht den Fehler, dich nocheinmal mit ihm zu treffe, auch wenn er noch so bettelt. Das könnte tödlich sein! Wenn bei Weicheiern und krankhaften Machos die Sicherungen wegen verschmähter Liebe durchknallen, kennen die keine Grenzen mehr, bis sie eine böse Tat vollbracht haben. Eher kommen die dann nicht mehr zur Vernunft! Viel Glück!

Falsche Reaktion.

  1. Nachdem du 54 Anrufe auf deinem Handy registriert hattest, war es das denkbar Falscheste, was du machen konntest, mit ihm wieder Kontakt aufzunehmen um ihm zu sagen, dass er damit aufhören soll. Ich kann dir jetzt schon sagen, was das Ergebnis sein wird. Er wird natürlich nicht aufhören. Genau das war es ja, was er wollte. Und zwar, dass DU dich wieder bei IHM meldest. Egal aus welchem Grund.

  2. Nachdem du bei ihm angerufen hast, war das wie ein Signal für ihn "He, deine Anrufe haben mich alle erreicht und habe dich registriert." Hättest du diese Anrufe einfach ignoriert und gelöscht, hätte er vielleicht noch ein paarmal angerufen aber nach einiger Zeit wäre Schluss gewesen.

Mit jeder weiteren Reaktion von dir auf seine "Kontaktaufnahme-Versuche" wirst du ihn ermutigen, weiterzumachen.

Sag ihm, dass du zur Polizei gehst, wenn er nicht aufhört. Und danach brich jeglichen Kontakt ab. Beantworte keine sms mehr, drück ihn am Telefon weg. Am besten, du änderst sehr bald die Nummer.

Vielleicht hat er das nur gemacht weil er dicht war, ansonsten ------> Polizei

Schei.sse wenn man sich mit solchen Spakos abgibt (abgegeben hat) !

Was möchtest Du wissen?