Entwickelt sich der Körper weiter bei jungen Leuten die im Koma liegen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im Koma heißt ja nur soviel wie ein Schlaf aus dem man nich so schnell aufwacht und da sich deine Körper auch im Schlaf aufbaut (sogar teilweise schneller als im Wachzustand) wachsen diese Leute auch. Bin zwar kein Mediziner aber rein logisch müsste das so sein

Ja, der Körper entwickelt sich weiter, das hat mit der Hirnfunktion nichts zu tun.

Denke mal hängt vom einzelnen ab, hab aber von einem Bekannten gehört (Frau lag 4 Jahre im Koma), dass sie fast gar nicht gealtert ist in der Zeit, als wäre sie im Winterschlaf.

turalo 28.03.2012, 14:11

Sie war vier Jahre lang keinen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Ihre Organe sind gealtert, ihre Haut wurde gepflegt, sie hat nicht geraucht, war nicht irgendwelchen Sonnenstrahlungen ausgesetzt - also blieb die Haut "jung". Aber das hat mit Koma nichts zu tun.

0
Garstigerzwerg 28.03.2012, 14:23
@turalo

Man sagt doch aber auch, wer viel Stress hat, altert schneller, also kanns doch was mit Koma zu tun haben, das sie ja in der Zeit gar keinen Stress hatte. Wie schon von einigen hier erwähnt, ist ja alles aufs Minimum runtergefahren. Und sie ist ja auch gar nicht gealtert, nur kaum. Denke dass müsste man an jemandem beobachten, der paar Jahre länger im Koma liegt

0

Da die Zellteilung noch funktioniert, wächst man auch im Koma weiter.

Gute Frage... Ich glaube nicht, weil der ganze Nähstoffwechsel etc nicht funktioniert und ohne das kann man nicht wachsen...

turalo 28.03.2012, 14:10

Natürlich funktioniert der Stoffwechsel. Komapatienten haben Stuhlgang, sie werden ja künstlich ernährt. Wenn ein Kleinkind ins Koma fällt (schrecklicher Gedanke) und es bleibt 10 Jahre im Koma, dann wacht ein gewachsenes und weiter entwickeltes Kind auf.

0
HoneyMusik 28.03.2012, 14:12
@turalo

Aber auch wenn es hart kling, bleibt das Kind doch "dumm" oder?? Es hat ja nie die Zeit was zu lernen, also hat es mit 10 den verstand von einem Säugling...?

0
turalo 28.03.2012, 14:19
@HoneyMusik

Natürlich bleibt der komatöse Mensch kognitiv auf dem Stand, auf dem er war, als er ins Koma fiel. Als "dumm" ist das nicht zu bezeichnen - man kann ja nichts dafür.

0
HoneyMusik 28.03.2012, 14:52
@turalo

Deswegen habe ich "dumm" geschrieben in anführungszeichen.

0
HeikeausBerlin 28.03.2012, 14:12

Klar funktioniert der Nährstoffwechsel. Es gibt künstliche Ernährung, sonst würden diese Menschen ja verhungern! Alles funktioniert: Haarwuchs, Fingernägel werden länger und auch der Körper wächst.

0

Denkst du, ein Säugling im Koma bleibt 80 Jahre lang ein Säugling?

Was möchtest Du wissen?