Entwässerung's Tabletten mit Brennesselpulver gegen Lungenödem?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wer ein Lungenödem hat wird ärztlich behandelt, damit sollte man nicht im Alleingang herum doktern. Bei langfristiger Einnahme von Entwässerungstabletten kann es zu einem Kaliummangel kommen. Kalium ist für die Funktion des Herzmuskels und den Herzrhythmus wichtig. Deshalb muss der Kaliumspiegel im Blut bei Einnahme von Diuretika (Entwässerungstabletten) regelmäßig kontrolliert werden. Auch besteht die Gefahr vom Austrocknen. Das soll von jemandem behandelt werden der die medizinische Vorgeschichte des Patienten kennt und weiß was er tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Lungenödem kann eine lebensbedrohliche Erkrankung sein, da sollte man wirksame Medikamente nehmen. Brennesseltee kann die Therapie unterstützen, aber nicht ersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Lungenödem ist eine ernsthafte Erkrankung, bei der der Patient - je nach Schweregrad der Erkrankung -  in ein Krankenhaus gehört!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Merkwürdig, du wirst wohl kaum selbst die Diagnose Lungenödem gestellt haben oder etwa doch?

Weil wenn ein Arzt bei dir Lungenödem diaknostiziert, wird er auch die Therapie zur Besserung in Angriff nehmen und dir wohl Diuretika verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Lungenödem sollte AUSSCHLIEßLICH von einem Arzt behandelt werden. Jegliche Selbstmedikation ist verantwortungslos und lebensgefährlich. Mit einem Lungenödem liegt man normalerweise im Krankenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich wundert die Frage, ehrlich gesagt, auch etwas. Ein Lungenödem wird grundsätzlich immer ärztlich behandelt. Du kannst natürlich den Arzt fragen, was Du unterstützend tun kannst, aber auf eigene Faust da etwas nehmen, rate ich Dir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?