Entlieben wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Leangirlxo,

Schwierig deine Situation, hatte ich aber persönlich auch schon einige...

Mein persönlicher Ratschlag an dich ist, dass Du ihm von deinen Gefühlen erzählst und schaust was er dazu sagt.

Gegen Verlieben kann man sich nicht "entverlieben", Du kannst schließlich nicht deinen eigenen Körper belügen :) Das ist widernatürlich und macht alles andere als glücklich.

Vielleicht wäre es sogar besser die Flucht nach vorne anzutreten und es einfach mal zu probieren. 

Der Körper sagt den Menschen so viel, sie müssen nur wieder lernen zuzuhören. Glaube mir wenn ich sage, dass es in deinem Beispiel nur ein Sandkorn in der Wüste der Probleme der Menschen ist, .. 

.. aber das Prinzip etwas tun zu wollen, was man nicht sollte aber irgendwo doch irgendwie "will", widerspricht dem, was unsere Gefühle uns Menschen sagen, genau deswegen sind wir auch Menschen.

Die taktisch beste Herangehensweise, egal was du machen willst wird immer sein ein ausgeglichenes, gerechtes und klares Gespräch mit offenen Karten zu führen.

Egal wie es ausgeht, das wäre mein Rat. :)

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, es gibt keine Möglichkeit, dem Gefühl zu entkommen, Verliebtheit ist eine Art Krankheitszustand, der nur mit der Zeit verschwindet, Du musst die Situation aushalten, irgendwann wirst Du aus einer Selbstschutzreaktion im Gehirn umschalten, dann wirst Du ihn doof finden, dass er nicht mehr von Dir möchte, das kann leider bis zu 2 Jahre dauern (meine Erfahrung). Je älter Du wirst, desto schneller wirst Du das im Griff haben, gerade bei der ersten Verliebtheit ist der Gefühlseindruck besonders schlimm. 

Du kannst ggf. versuchen, ihm aus dem Weg zu gehen und bittest ihn, Umarmungen etc. zu unterlassen, da Dich das zusätzlich kränkt. Falls Du doch noch Hoffnung haben solltest, das er eine Beziehung möchte, so kann das Verhalten eine Entscheidung auf seiner Seite herbeiführen, da Du Dich entziehst und seine Begehrlichkeiten weckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt jetzt bestimmt etwas banal, aber das Problem ist, dass du nicht bereit bist ihn loszulassen. Wenn du den Punkt erreicht hast, wo du in deinem innersten entschlossen hast ihn los uz lassen, dann wird dir das auch gelingen. 

Ich habe eine ähnliche Situation durch gemacht und mir hat "das Power Prinzip" von Antony Robbins damals geholfen. Mit dem buch habe ich gelernt eine richtige Entscheidung zu treffen und dann nach ihr zu leben bzw. mitzubekommen, wenn ich wieder in negative Denkmuster verfalle und wie ich das verhindere.

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem Tipp helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, in deiner Situation würde ich alles aufzählen was an ihm nicht so toll ist. Falls du solche Sachen nicht findest, geb ihr einen Tritt in denn Hintern und sag dir, nein, den liebe ich nicht. Das hat mir schon oft geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leangirlxo
14.10.2016, 13:16

Ist bei mir etwas schwierig da ich jemand bin der auch anhand der negativen Sachen nicht aufhört für eine Person etwas zu empfinden

0
Kommentar von miristlangweil
14.10.2016, 13:23

Dann kann och dir leider nicht weiterhelfen. Aber wenn ich du wäre, würde ich einfach die Liebe ausleben. Irgendwann, hört sie schon auf.

0

Gegen seine Gefühle kann man nichts machen. Hör auf dein Herz! Ich wünsch dir viel Glück!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?