Entstehung des russischen Bürgerkrieg?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! Falls nicht sag es einfach!

Entstehung der russischen Sozialdemokratie

• In den letzten Jahrzehnten des 19. Jh parallele Verbreitung von (illegalen) Streikbewegungen undmarxistischen Ideen; erste sozialdemokratische Zirkel entstehen und werden wieder zerschlagen

• 1898 Gründung der Sozialdemokratische Arbeiterpartei Russlands (SDAPR)

• 1903 Spaltung in Menschewiki und Bolschewiki3• Beide Strömungen sind sich einig, dass auf dem Weg zu einem sozialistischen Russland zunächst einebürgerliche Gesellschaftsordnung entstehen muss.

• Die Menschewiki wollen dies durch Reformpolitik in Bündnis mit den Liberalen erreichen.

• Die Bolschewiki halten dies aufgrund der Schwäche des Bürgertums für illusorisch. Sie wollendas Ziel durch eine Revolution in Bündnis mit den Bauern erreichen.

• Trotzki entwickelt diese Vorstellung weiter: Die ArbeiterInnen sollen in diesem Bündnis dieFührung übernehmen und die bürgerliche in eine proletarische Revolution überführen(permanente Revolution). Lenin übernimmt 1917 diese Idee in der Praxis.

• Weiterer Streitpunkt ist die Organisation der Bolschewiki als zentralistische, klandestine Kaderpartei mitAvantgardeanspruch, gegenüber den Menschewiki als Massenpartei

Kommentar von DrYatty
10.12.2015, 11:29

Oder falls dies dir nicht weitehelfen sollte hier nochmal alles/vieles zum Bürgerkrieg:

Der Bürgerkrieg:

Nach der Oktoberrevolution 1917 folgte ein grausamer Bürgerkrieg. Er wurde vor allem zwischen der Roten und Weißen Armee geführt. Die Bolschewikenwaren in der Oktoberrevolution unter der Führung von Lenin an die Macht gekommen. Von ihnen war die Rote Armee aufgebaut worden.

Die Gegner von Sowjetrussland und der Bolschewiken stellten eine Weiße Armee dagegen. Diese wurde aber nicht einheitlich geführt, sondern bestand aus verschiedenen Gruppierungen mit unterschiedlichen Vorstellungen. Gemeinsam war ihnen, dass sie für einen demokratischen Prozess waren und gegen die Verstaatlichung des Eigentums.

Schlechte Organisation führte jedoch 1921 zur Niederlage der Weißen Armee, obwohl sie vom Ausland (z. B. von den USA und Großbritannien) unterstützt wurde. Im Bürgerkrieg verloren acht Millionen Menschen ihr Leben.

0

Grundsätzlich durch die Inerventon der ehemaligen Enente-Aliirten, die die Weissen mit Waffen, Truppen und Geld versorgt haben. Ohne deren Einstieg wäre es wahrschenlch nicht zum Bürgerkrieg gekommen.

Was möchtest Du wissen?