Entstehung des Pico del Teide

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Kanarischen Inseln befinden sich über einem sog. "hot spot":

"Als Hotspots [ˈhɔt.spɔ͡ts] (engl.: heiße Flecken) werden Zentren vulkanischer Aktivität bezeichnet, die nicht direkt durch plattentektonische Prozesse verursacht werden und daher nicht an Plattenränder gebunden sind. Sie entstehen durch thermische Anomalien im (tieferen) Erdmantel und treten oftmals innerhalb von Lithosphärenplatten auf. Der Hotspot-Vulkanismus unterscheidet sich demnach von der vulkanischen Aktivität an Plattengrenzen, die mit plattentektonischen Vorgängen wie Ozeanbodenspreizung und Subduktion einher geht. " (Quelle Wikipecdia)

Die Afrikanische Platte ist in ihrer west-Ost-Bewegung ünber cdiesen "hot spot" hinweggeglitten und da bei hat vsich der Vulkanismus der Kan.Inseln entwickelt: Hierro und La Palma zeigen die jüngsten Vulkane, Lanzarote und Fuerteventura die ältesten; warum nun gerade auf Teneriffa so viel Magma frei wurde, kann dir keiner erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?