entsteht hitze durch das reiben von molekülen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Reibung der Moleküle kann nicht Hitze erzeugen, die Bewegung der Moleküle ist Hitze.

Moleküle bewegen sich immer, es sei denn es herrscht eine Temperatur von 0° Kelvin. Das ist das absolute maximum an Kälte, kälter geht es nicht, da sich die Moleküle nicht weniger als nicht bewegen können.

Sobald sich die Moleküle bewegen entsteht wärme. Und umso schneller sie sich bewegen, desto heißer wird es.

Rein Theoretisch hast du also recht und man kann milch durch schütteln erhitzen.. allerdings nur in sehr geringem unmerklichen Maße.

Damit man nicht so viel Schütteln muss wurde die Mikrowelle erfunden, die mit strahlungswellen die kleinen Moleküle anschubst und somit beschleunigt, was den Effekt hat, dass sich das objekt, welches aus diesen Molekülen besteht (die wiederrum ketten aus Atomen sind) erhitzt.

Du hast durch Schütteln allerdings nicht wirklich die möglichkeit die einzelnen Moleküle anzustoßen, damit diese sich mehr bewegen. Nur wie gesagt in seeeeehr geringem Maße.

Pauschal lässt sich sagen, dass du die Milch ruhig schütteln darfst, sie wird dadurch nicht merklich wärmer.

Nette Grüße,

jrholo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NutzerDerNutzer
24.08.2012, 12:30

:) ok dann bilde ich mir das also doch nur ein ^^ ... danke :) ... hast mir sehr geholfen :)

0

Das dürfte nach ein paar Schüttlern allerings weniger Grund für dein "Wärmegefühl" im Mund sein, vielmehr die Handwärmeübertragung und eingeschlagene Luft, die weniger Kälteempfinden an den Schleimhautrezeptoren erzeugt.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärme ist Molekularbewegung. Wenn Du also eine Flüssigkeit schüttelst, führst Du ihr Wärme zu. Falls diese zugeführte Wärme nicht gleichzeitig abgeführt wird, erhöht sich die Temperatur der geschüttelten Flüssigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

siehe http://www.gutefrage.net/frage/pyhsik-kann-man-wasser-durch-schuetteln-zum-kochen-bringen, die Antwort von ostkurve:

  • Die benötigte Energie: 1 Liter x 4,2 kJ/(kg x K) x 80 K = 336 kJ = 336 kWs. Schüttelst Du mit 50 Watt, brauchst Du 336 kWs / 50 W = 6.720 s = 1,9 Stunden. Zum Vergleich: auf dem Rad kannst Du 200 W leisten, dann brauchst Du nur eine halbe Stunde. Voraussetzung ist natürlich, dass das Wasser extrem gut isoliert ist.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NutzerDerNutzer
24.08.2012, 12:23

das ist dann ja aber auf das kochen ausgelegt .. also 100° aber ich denke mehr an so 1 bis 2 grad :D

0

Die Atome in der Milch reiben aneinander und zusätzlich noch an den Atomen des Tetrapacks

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Milch wird wärmer, aber kannst du nach drei mal schütteln unmöglich merken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NutzerDerNutzer
24.08.2012, 12:22

naja ich schüttele sie alle 2 3 min wieder ne ganze weile :D

0

Ja, durch schütteln kann man auch Flüssigkeiten erwärmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?