Entsteht hier bald Schimmel (Balkontür und Boden feucht)?

 - (Wohnung, Schimmel, Balkon)  - (Wohnung, Schimmel, Balkon)  - (Wohnung, Schimmel, Balkon)

3 Antworten

Du lüftest 3x täglich für 10 Minuten mit Fenster GANZ auf (NICHT auf Kipp) und heizt immer auf Raumtemperatur 20-21°?

Nein? OK, dann mache das mal so und das Problem ist keines mehr. Dem Vermieter würde ich in dem Fall mal lieber nichts sagen. Den Schimmel kann man mit Spiritus beseitigen.

Falls doch, dann natürlich eine Mängelmeldung an den VM.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Schimmel entsteht häufig durch schlechtes lüften, kann aber auch andere Ursachen haben. Wenn die Fenster von innen feucht sind (durch Wasser am Rand), dann kann es daran liegen, das zu schlecht gelüftet ist. Durch zu hohe Feuchtigkeit in den Räumen.

Häufig wird auch die gewaschene Wäsche in den Räumen aufgestellt, da geht die Luftfeuchtigkeit hoch. Danach unbedingt das Fenster öffnen.

Und die Fenster nie auf Kipp haben, sondern Stoßlüften und die Fenster ganz weit öffnen.

Hatte das gleiche Problem vor zwei Jahren bei mir in meiner Wohnung.

Lüfte so oft es geht in den nächsten Wochen, bis die Fenster nicht mehr beschlagen.

Habe mir ein Hydrometer für jeden Raum danach gekauft. Der zeigt an wie hoch die Luftfeuchtigkeit im Raum ist. Ist sie zu hoch, kann Schimmel entstehen.

Sieht so aus:

Gibt es für 30 € 4 Stück im Internet (z.B. bei Pearl). Meine, dass höchstens 60 % ideal sind an Feuchtigkeit, sonst droht Schimmel.

Und melde es dem Vermieter sofort (am Besten mit Fotos per Mail z.B.), dann hast du einen Nachweis, dass du es gemeldet hast.

Viel Erfolg!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Wohnung, Schimmel, Balkon)

Für nur 5 € mehr bekommst du schon ein professionelles Gerät von Trotec auf das man sich verlassen kann.

0

Könte ne Kältebrücke sein, daher setzt sich mehr Feuchtigkeit ab. Dann schimmelt es schneller. Du mußt mehr Lüften. Und der Vermieter sollte mal unter den Bodenbelag schauen. Nicht, daß er ein großes Problem hat. Möglich, das beim Fenstereinbau Fehler gemacht worden sind. Es mit einfach wegwischen möglicherweise nicht getan wenn der Schimmel im Estrich ist oder in der Dämmung, wenn eben Fehler beim Einbau passiert. Dann würde bei Regen zusätzlich Wasser ins Haus eindringen. Nicht gut für sein Haus.

Was möchtest Du wissen?